Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Wo ist eigentlich die kritische Theorie geblieben? Eine Art Vermisstenanzeige
Paralleltitel: What has actually happened to critical theory? Some kind of a missing persons report
Autor:
Originalveröffentlichung: Knigge, Jens [Hrsg.]; Niessen, Anne [Hrsg.]: Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen. Essen : Die Blaue Eule 2012, S. 345-358. - (Musikpädagogische Forschung; 33)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Musikpädagogik; Hermeneutik; Kritische Theorie; Erkenntnisinteresse
Pädagogische Teildisziplin: Fachdidaktik/musische Fächer
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-89924-346-8
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): [Der Autor] möchte an dieser Stelle nun an einen anderen Beschreibungs- und Unterscheidungsversuch erinnern, der zwar von der Methodenfrage nicht absieht, diese aber nicht als unhintergehbar betrachtet. Dieser Versuch zielt darauf ab, die Wissenschaften und die in ihr gebildeten Theorien an das zurückzubinden, was die Phänomenologen die menschliche Lebenswelt nennen. Er stammt aus einem mittlerweile selbst schon historisch gewordenen Text, nämlich aus der seinerzeit berühmt gewordenen Antrittsvorlesung, die Jürgen Habermas 1965 in Frankfurt hielt und die den programmatischen Titel Erkenntnis und Interesse trug. [Er] möchte dabei diesen Vorschlag, so wie er von Habermas vorgetragen wurde, gar nicht in allen Details entfalten und schon gar nicht verteidigen, sondern ihn eher heuristisch als Ausgangspunkt für weiterführende Überlegungen verwenden. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): If Music Education can be considered as a “blended theory”, comprised of a multitude of different theories and scientific approaches, then it may be worthwhile to take a closer look at the kind of theories which are prevailing in Music Education at the moment. The following paper calls on Juergen Habermas´ famous model of so-called epistemological interests, and asks for the whereabouts of the emancipatory or critical interest (as opposed to the technical and the practical interest). Even if Habermas´ idea of a genuine “critical theory” or “critical science” has to be rejected, there are several critical approaches which can be followed within a “technical” or “interpretative” scientific scheme. The paper appeals to researchers in Music Education to not only to rely on methodology, but to take a lively interest in intellectual debates which stimulate critical thinking. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 07.04.2014
Empfohlene Zitierung: Vogt, Jürgen: Wo ist eigentlich die kritische Theorie geblieben? Eine Art Vermisstenanzeige - In: Knigge, Jens [Hrsg.]; Niessen, Anne [Hrsg.]: Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen. Essen : Die Blaue Eule 2012, S. 345-358. - (Musikpädagogische Forschung; 33) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-87653