Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelReformansätze der Klavierpädagogik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts
Autor
OriginalveröffentlichungHofmann, Bernhard [Hrsg.]: Was heißt methodisches Arbeiten in der Musikpädagogik? Essen : Die Blaue Eule 2004, S. 119-146. - (Musikpädagogische Forschung; 25)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Musikpädagogik; Geschichte <Histor>; Instrumentalunterricht; Klavier; Reformpädagogik; Quellenarbeit
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Fachdidaktik/musische Fächer
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-89924-105-3
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Zentraler Gegenstand der Untersuchung ist die Frage, wie Klavierunterricht theoretisch geplant und damit musikdidaktisch ausgerichtet ist. Als Quellen dienen deutschsprachige Handlungskonzepte bzw. Handlungsanweisungen zum Klavierunterricht. Die Eingrenzung auf die Zeit zwischen etwa 1900 und 1933 liegt darin begründet, dass ausgehend von der Jahrhundertwende, als Kristallisationspunkt innovativer und reformpädagogischer Strömungen, mit dem Ende der Weimarer Republik auch in der Klavierpädagogik eine didaktisch relevante Epoche abgeschlossen wird. Dennoch gehen die Grenzen fließend ineinander über. Das spezifisch „Moderne“ ist in vielen Aspekten vorbereitet. Nach 1933 geht die Zahl der Veröffentlichungen zu klavierpädagogischen Themen stark zurück oder wird ganz eingestellt. „Freie“ Autoren finden keine Verlagsmöglichkeiten mehr. Viele Pädagogen, vor allem diejenigen jüdischer Herkunft, finden keine Verlagsmöglichkeiten mehr, verlieren ihre Stellung oder müssen ins Ausland fliehen. So erklärt sich, warum viele in Vergessenheit gerieten. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Was heißt methodisches Arbeiten in der Musikpädagogik?
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am03.06.2014
Empfohlene ZitierungKruse-Weber, Silke: Reformansätze der Klavierpädagogik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts - In: Hofmann, Bernhard [Hrsg.]: Was heißt methodisches Arbeiten in der Musikpädagogik? Essen : Die Blaue Eule 2004, S. 119-146. - (Musikpädagogische Forschung; 25) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-90653
Dateien exportieren