Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelDie Berufsbildung im Berufsfeld Elektrotechnik-Informatik vor grundlegenden Weichenstellungen?
Autor
OriginalveröffentlichungBremen : Institut Technik und Bildung 2004, 16 S. - (ITB-Forschungsberichte; 17)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Elektroberuf; Arbeitsprozess; Neuordnung; Ausbildungsinhalt; Lernfeld; Berufsausbildung; Elektrotechnischer Beruf; Informatiker
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut Technik und Bildung, Universität Bremen
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISSN1610-0875
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die industriellen und handwerklichen Elektroberufe wurden 2003, nach 31 Jahren, neu geordnet. Die drei grundlegenden Neuheiten sind: die Abkehr von einem fachsystematischen Ausbildungskonzept; die Orientierung der Lehr-/Lerninhalte am Arbeitsprozesswissen bzw. an den für die Berufe bedeutsamen Arbeitssituationen und ein erster Schritt zu einem ausbildungsbegleitenden Assessment (gestreckte Prüfung). Mit der Beibehaltung einer Vielzahl von Berufen, die sich in ihren Ausbildungsinhalten vielfältig überlappen, hat dieses Neuordnungsprojekt eines seiner zentralen Ziele verfehlt, breitbandige Kernberufe einzuführen. Dagegen wurde ein erster Schritt getan, die traditionelle Struktur der aufeinander aufbauenden, theoretisch ausgerichteten Grundbildung und der anwendungsbezogenen Fachstufen durch eine Lernfeldstruktur abzulösen. Die Chancen für eine enge Verzahnung des Lernens im Arbeitsprozess und des schulischen Lernens sind mit dieser Neuordnung erkennbar gestiegen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The formalized occupational profiles of the vocational area electrotechnic-electronics in industry and craft were ordaened in 2003, after 31 years. The three innovations are: the turning away from the academic knowledge approach; incorporating dework process knowledge in the education and training concept, reffering to the politicmathic occupational tasks; a first step towards a continuing assessment of the competence development in the process of vocational education and training. With the diversity of occupational profiles the project failed in developing wide ranging call occupations. On the other hand the first step towards a competence developmental structure of curriculum-design is done. Both, the school and the work-related curricula correspond much better as before. (DIPF/orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.07.2014
Empfohlene ZitierungRauner, Felix: Die Berufsbildung im Berufsfeld Elektrotechnik-Informatik vor grundlegenden Weichenstellungen? Bremen : Institut Technik und Bildung 2004, 16 S. - (ITB-Forschungsberichte; 17) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91607
Dateien exportieren