Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelCo-operation between enterprises and vocational schools – Danish prospects
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungBremen : Institut Technik und Bildung 2003, 18 S. - (ITB-Forschungsberichte; 13)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lernortkooperation; Dänemark; Berufsbildung; Berufliche Bildung; Ausbildungsforschung; Berufsschule; Curriculum; Unternehmen
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut Technik und Bildung, Universität Bremen
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISSN1610-0875
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):Although Denmark is generally described as a “dual system” of vocational training, there are relatively substantial structural and cultural differences in relation to German vocational training. These differences are also reflected in Danish co-operation between enterprises and vocational schools. The institutional, staff-related and cultural conditions of co-operation between enterprises and vocational schools in Danish vocational training and their impacts on vocational training practice are analysed in this paper. (DIPF/orig.)
Abstract (Deutsch):In diesem Forschungsbericht geht es um die Frage der Lernortkooperation in der dänischen Berufsbildung. Es werden einige historische Bedingungen aufgewiesen, die auf den traditionell starken Einfluss lokaler Interessengruppen in der Beruflichen Bildung verweisen. Im Anschluss werden strukturelle Bedingungen der Lernortkooperation in Dänemark aufgezeigt wie z. B. die curriculare Organisation, die Schulverwaltung und -steuerung sowie die Finanzierung der Beruflichen Bildung und die Ausbildung und Rekrutierung der Lehrer. Verschiedene Formen der Lernortkooperation werden anhand von mit dänischen Lehrern geführten Interviews vorgestellt und beschrieben. Am Schluss werden einige jüngere Trends in der beruflichen Bildung in Dänemark vorgestellt und im Hinblick auf ihre Auswirkungen für die Lernortkooperation überprüft. Außerdem werden einige Schlüsse im Hinblick auf die empirische Operationalisierung von „Lernortkooperation“ gezogen. Eine gekürzte Version dieses Berichtes erscheint im Laufe diesen Jahres in einem zweibändigen Buch zum Thema von Herrn Prof. Euler, St. Gallen. Dieser Aufsatz erschien in deutscher Sprache bereits als Nr. 09/2003 in dieser Reihe. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.07.2014
Empfohlene ZitierungGrollmann, Philipp; Gottlieb, Susanne; Kurz, Sabine: Co-operation between enterprises and vocational schools – Danish prospects. Bremen : Institut Technik und Bildung 2003, 18 S. - (ITB-Forschungsberichte; 13) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91647
Dateien exportieren