Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelPrägt die Betroffenheit im Arbeitsalltag die bildungspolitischen Präferenzen von Personen mit einer Lehrerausbildung?
Autoren ;
OriginalveröffentlichungAarau : SKBF 2014, 22 S. - (SKBF Staff Paper; 12)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrer; Bildungspolitik; Öffentliche Meinung; Meinungsbildung; Einstellung <Psy>; Präferenz; Berufsgruppe; Interesse; Arbeitsbedingungen; Zufriedenheit; Qualität; Bildungssystem; Umfrage; Empirische Untersuchung; Schweiz
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Bildungspolitische Meinungen und Präferenzen von Lehrpersonen sind nicht nur für die öffentliche Meinungsbildung wichtig, sie spielen auch für die Akzeptanz und somit bei der Umsetzung von Bildungsreformen eine zentrale Rolle. Während über die bildungspolitischen Präferenzen der organisierten Lehrerschaft medial viel kommuniziert wird, weiss man kaum etwas über das Ausmass, in welchem sich diese Präferenzen mit jenen der übrigen Bevölkerung decken. Auf der Basis zweier repräsentativer Meinungsbefragungen zu bildungspolitischen Themen in der Schweiz (2007, 2012) werden hier die Präferenzunterschiede zwischen Personen mit einer Lehrerausbildung und dem Rest der Bevölkerung differenziert analysiert. Es zeigt sich, dass die Präferenzen immer dann statistisch signifikant voneinander abweichen, wenn das Thema einen direkten Bezug zu den Arbeitsbedingungen der Lehrpersonen hat. Hingegen lassen sich bei allen Themen, die nur indirekt oder gar nicht mit den Arbeitsbedingungen von Lehrpersonen in Verbindung stehen, keine Präferenzunterschiede feststellen. Neben dem Fachwissen der Lehrpersonen müssen deshalb für eine Erklärung unterschiedlicher bildungspolitischer Präferenzen sicherlich auch berufliche Eigeninteressen der Lehrpersonen herangezogen werden. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.11.2014
Empfohlene ZitierungOggenfuss, Chantal; Wolter, Stefan C.: Prägt die Betroffenheit im Arbeitsalltag die bildungspolitischen Präferenzen von Personen mit einer Lehrerausbildung? Aarau : SKBF 2014, 22 S. - (SKBF Staff Paper; 12) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-98089
Dateien exportieren