Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel"The very speedy solution". Neue Erziehung und Steuerung im Zeichen von Social Efficiency
Paralleltitel"The very speedy solution". New education and control under the sign of social efficiency
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 2, S. 143-158
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehung; Pädagogik; Kompetenz; Reformpädagogik; Bildungsgeschichte; Chancengleichheit; Bildungsstandards; Bildungspolitik; Bildungsreform; Lernerfolg; Schülerleistung; Steuerung; Pluralismus; Management; Wissenschaftsdisziplin; Effizienz; Leistungsmessung; 20. Jahrhundert
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Unter dem Banner von "Social Efficiency" verbanden sich Anfang des 20. Jahrhunderts Programmatiken einer neuen Erziehung mit Instrumentarien neuer Steuerung zu einer Reformbewegung mit weitreichenden Versprechungen im Hinblick auf mehr Effizienz und Chancengleichheit. Der Beitrag untersucht grundlegende Merkmale dieser Reformbewegung im pädagogischen Feld und benennt Parallelen zu Zielen, Instrumenten und Begründungsmustern outputorientierter Bildungsreformen der Gegenwart. Hierzu gehören ein funktional-pragmatisches Verständnis des Lernens, das Projekt der Verwissenschaftlichung der Pädagogik auf der Basis von Standards und vergleichender Leistungsmessung sowie die Orientierung an Effizienz als moralische Maxime. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):At the beginning of the twentieth Century, under the banner of "social efficiency", agendas of a new education were linked with instruments of a new control system, thus resulting in a reform movement with far-reaching promises regarding greater efficiency and equal opportunities. The author examines fundamental characteristics of this reform movement in the pedagogical field and points out similarities to aims, instruments, and patterns of reasoning of output-oriented educational reforms of the present. Among these are a functional-pragmatic concept of learning, the project of the scientification of pedagogics on the basis of standards and comparative performance measurement, as well as the orientation by efficiency as a moral maxim. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am31.03.2015
Empfohlene ZitierungBellmann, Johannes: "The very speedy solution". Neue Erziehung und Steuerung im Zeichen von Social Efficiency - In: Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012) 2, S. 143-158 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-104993
Dateien exportieren