Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelSchweigen braucht vernetzte Kommunikation – Transferarbeit in der Dortmunder Mutismus Therapie (DortMuT)
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungSallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 454-464
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Mutismus; Schweigen; Partizipation; Therapie; Transfer; Vernetzung; Kindergarten; Schule; Rollenspiel; Sprachförderung; Kooperation; Fallbeispiel; Dortmund; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8248-1186-1
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Wenn ein selektiv mutistisches/r Kind/Jugendlicher im dyadischen Therapiekontext ins Sprechen findet, ist das bereits ein erster Erfolg. Allerdings ist ein Transfer des Sprechens auf andere Kontexte, maßgeblich auf Kindergarten und Schule, in den meisten Fällen der langwierigste Teil des therapeutischen Prozesses. Hierfür ist in der Dortmunder Mutismus Therapie (DortMuT) eine engmaschige Zusammenarbeit mit weiteren Personen des Umfeldes unerlässlich. Über eine vernetzte Kommunikation aller relevanten Lebenssysteme wird dem Kind/Jugendlichen der Weg ins (generalisierte) Sprechen erleichtert und seine Sprecherfolge sind nachhaltiger gesichert. Die koordinative Arbeit wird dabei oftmals von der Sprachtherapie als vermittelnder Instanz geleistet. Im Beitrag werden die wichtigsten sprachtherapeutischen Aufgaben fokussiert, die im Rahmen der Transferarbeit nach DortMuT (1) in Kooperation mit dem Kindergarten, (2) im Übergang von Kindergarten und Schule sowie (3) in der schulischen Primarstufe und (4) Sekundarstufe anstehen. Exemplarisch wird über vier Fallbeispiele das therapiedidaktische Vorgehen konkretisiert und veranschaulicht. Darüber wird ein kennzeichnender Einblick in die vernetzende Transferarbeit der Dortmunder Mutismus Therapie (DortMuT) vermittelt.
Beitrag in:Sprache professionell fördern. Kompetent, vernetzt, innovativ
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am05.04.2016
Empfohlene ZitierungSubellok, Katja; Bahrfeck-Wichitill, Kerstin; Winterfeld, Ilka: Schweigen braucht vernetzte Kommunikation – Transferarbeit in der Dortmunder Mutismus Therapie (DortMuT) - In: Sallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 454-464 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-119168
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)