Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelZur landesspezifischen Erfassung des Migrationshintergrunds in der Schulstatistik - (k)ein gemeinsamer Nenner in Sicht?
Autor
OriginalveröffentlichungWuppertal : Universitätsbibliothek Wuppertal 2016, 24 S. - (Schumpeter Discussion Papers; SDP 16001)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schüler; Migrationshintergrund; Bildungsbeteiligung; Schule; Statistik; Herkunftsland; Muttersprache; Staatsangehörigkeit; Datenerfassung; Bundesland; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISSN1867-5352
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Beitrag gibt Auskunft über den Stand der Erfassung von Migration in den amtlichen Schulstatistiken der Bundesländer. Hierauf aufbauend werden die Anteile von Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Staatsangehörigkeit sowie von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund nach der jeweiligen landesspezifischen Migrationsdefinition dargestellt und hinsichtlich Validität, Vergleichbarkeit und Zusammenführbarkeit in eine Bundesstatistik diskutiert. Anhand der verfügbaren Migrationsmerkmale wird weiter die Bildungsbeteiligung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund insbesondere hinsichtlich des Gymnasialbesuchs analysiert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The paper provides information on the status of the collection of migrational data in official school statistics of the federal states in Germany. Based on this, the proportion of students without a German citizenship as well as students with migration background will be presented and differentiated by the specific definition of migration background in the federal states. Furthermore, the validity and comparability of the definitions will be discussed as well as the merging of the federal school statistics into a national school statistic. Based on the available migration attributes the educational participation of students with migration background will be analyzed – with a special focus on the attendance of secondary schools. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.04.2016
Empfohlene ZitierungKemper, Thomas: Zur landesspezifischen Erfassung des Migrationshintergrunds in der Schulstatistik - (k)ein gemeinsamer Nenner in Sicht? Wuppertal : Universitätsbibliothek Wuppertal 2016, 24 S. - (Schumpeter Discussion Papers; SDP 16001) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-120426
Dateien exportieren