Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSichtweisen der Unterrichtsbeurteilung und Möglichkeiten der Dokumentation des beobachteten Unterrichts
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 6 (1988) 1, S. 19-27
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Unterrichtsbeobachtung; Unterricht; Beurteilung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Unterrichtsbeurteilung ist eng mit der Vorstellung von "gutem" Unterricht verknüpft. Jede Zeit und pädagogische Strömung setzt andere Akzente, die mit dem jeweiligen Verständnis von Schule und Unterricht zusammenhängen. Im ersten Teil des folgenden Beitrags werden thesenartig Anforderungen formuliert und kommentiert, die in der heutigen Didaktik an einen "guten" Unterricht gestellt werden. Im Hinblick auf die Lehrerberatung und Unterrichtsbeurteilung ist es wichtig, möglichst vielseitige Informationen über das Unterrichtsgeschehen zu sammeln. Ein Mittel dazu ist die teilnehmende Beobachtung. Im zweiten Teil des Beitrags werden Anregungen zur ganzheitlichen und systematischen Unterrichtsbeobachtung gegeben.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 1988
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungMessner, Helmut: Sichtweisen der Unterrichtsbeurteilung und Möglichkeiten der Dokumentation des beobachteten Unterrichts - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 6 (1988) 1, S. 19-27 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-131210
Dateien exportieren