Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBildungsstandards und deren Wirkung auf die Lehrmittel
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 28 (2010) 1, S. 33-41
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezeption; Bildungsstandards; Schulbuch; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Zuge des HarmoS-Konkordates werden Massnahmen der Qualitätssicherung in den Mittelpunkt der Schulentwicklung gerückt. Die Umkehrung einer input- zur outputregulierten Steuerung führt zu einer Fokussierung auf die durch den Unterricht erbrachten Leistungen, die als skalierte Kompetenzniveaus den zu erwartenden Bildungsstandards gegenübergestellt werden. Dieser Wandel stellt eine Herausforderung dar für die Konzeptionalisierung von Lehrmitteln. So müssen Aufgaben künftig verschiedene Kompetenzniveaus aufgreifen, den Lernfortschritt auf entsprechenden Ebenen visualisieren und auf kompetenzerfassende Tests vorbereiten. Dass Bildungsstandards für den schulischen Normalbetrieb konzipiert wurden, führt zu der Frage, was Standards für Sonderbeschulung und spezielle Förderungssituationen bedeuten. Der Beitrag reflektiert die Frage, welche Rolle in dieser Diskussion der Gestaltung der Lehrmittel zukommt.
Abstract (Englisch):In the course of the HarmoS-concordat measures of quality assurance come to the fore of school development. The reversal of an input- into an output-regulated school controlling leads to focusing on achievements, which are furnished by instruction. The achievements are formulated as scaled competence levels, which are confronted with the expected educational standard. This change constitutes a challenge for developing and creating teaching materials. Therefore instruction tasks have to tie in with the differing competence levels, they must visualise the accordant learning process and prepare for competence ascertaining tests. As educational standards were created for conventional school types, the question arises what importance they can exhibit for special schools and pupils with special educational needs. This article reflects the impact of the development and design of teaching materials on this question.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungOelkers, Jürgen: Bildungsstandards und deren Wirkung auf die Lehrmittel - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 28 (2010) 1, S. 33-41 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-137292
Dateien exportieren