Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelJahrbuch für Historische Bildungsforschung 2013. Schwerpunkt Avantgarden
Weitere BeteiligteMietzner, Ulrike [Red.]
OriginalveröffentlichungBad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2013, 352 S. - (Jahrbuch für Historische Bildungsforschung; 19)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Avantgarde; Pädagogik; Abstrakte Kunst; Abstraktion; Pädagogische Transformation; Kandinsky, Wassily; Bildungskonzept; Moderne; Politik; Revolution; Erziehung; Industrie; Netzwerk; Bildungsreform; Tradition; Utopie; Architektur; Hochschulbildung; Lamprecht, Karl; Kindheitsbild; Bildungsideal; Judentum; Modernisierung; Pädagogisierung; Lehrerausbildung; Historische Bildungsforschung; Deutsches Kaiserreich; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert; Rheinland; Deutschland; Schweiz; Spanien; Mexiko; Luxemburg
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Sonstige beteiligte InstitutionSektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) [Hrsg.]
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-7815-1960-2
ISSN0946-3879
SpracheMehrsprachig
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Aus dem Inhalt: Lucien Criblez: Die experimentelle ‚Avantgarde‘ der Pädagogik in der Schweiz zu Beginn des 20. Jahrhunderts; Alexander Graeff: Abstraktion als Kategorie pädagogischer Transformation. Wassily Kandinsky als pädagogischer Avantgardist; Martina Clemen / Juan Luis Rubio Mayoral: Gegen Windmühlen kämpfen? Über politische Generationen und avantgardistische Bildungskonzepte in der spanischen Moderne; Jasper Nicolaisen: Revolutionsspiel mit Publikumsbeteiligung. Avantgarde, Revolution und Erziehung im postrevolutionären ‚Bildungsstaat‘ Mexiko; Karin Priem / Geert Thyssen: Fragmented Utopia: Luxembourgian Industrialists, Intellectual Networks and Social-Educational Reforms between Tradition and Avant-Garde; Martin Nugel: Gebaute Utopie – Architektur als Transgressionsmedium des Pädagogischen; Abhandlungen: Rainer Pöppinghege: Der Historiker Karl Lamprecht und die frühe Hochschulpädagogik; Rebecca Heinemann: Jüdische Kindheits- und Erziehungsvorstellungen seit dem 19. Jahrhundert bis zum Ende der Weimarer Republik; Maren Brauckmann: Modernisierung durch Pädagogisierung? Die Praxisausbildung des Oberlehrers zu Zeiten Wilhelms II. (1890-1918) – untersucht am Beispiel ausgewählter Seminare der preußischen Rheinprovinz (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am22.06.2017
Empfohlene ZitierungSektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) [Hrsg.]: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung 2013. Schwerpunkt Avantgarden. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2013, 352 S. - (Jahrbuch für Historische Bildungsforschung; 19) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-145780
Dateien exportieren