Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
OriginaltitelEinsatz von Dilemmata zur Wertebildung in Schulen
ParalleltitelDilemmas for values education in schools
Autor
OriginalveröffentlichungMünchen : Ludwig-Maximilians-Universität 2017, 20 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Dilemma; Werterziehung; Wertevermittlung; Schule; Lehrer; Schüler
TeildisziplinSchulpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Wertebildung ist ein wichtiges Thema im Kontext Schule, da für Schüler die Lehrkräfte nach Eltern und Großeltern die wichtigsten Personen sind, die ihnen Werte vermitteln. Wertebildung beschreibt die aktive Auseinandersetzung des Individuums mit seiner Umwelt und deren vielfältigen, zum Teil widersprüchlichen Werteangeboten. In nachfolgendem Beitrag wird zunächst die Wertebildung allgemein und anschließend im Kontext von Schule dargestellt. In einem dritten Schritt werden Dilemmata als Möglichkeit, Wertebildung zu fördern, vorgestellt. Diese werden in verschiedenen Ansätzen verwendet. Vier davon werden präsentiert, nämlich (1) die Konstanzer Methode der Dilemmadiskussion, (2) der Wertediskurs, (3) der Values and Knowledge Education Ansatz (VaKE) und (4) Dilemmageschichten in der Grundschule. Abschließend werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Ansätze dargelegt, bevor auf Probleme eingegangen wird.
Abstract (Englisch):Values education is an important topic in the context of schools, because for students, teachers are at the third position for educating them in values after parents and grand-parents. Values education is the active examination of the individual with its environment and its various, partially conflicting values. In the following contribution, firstly values education is generally presented and afterwards in the context of school education. In a third step, dilemmas are introduced as possibility to support values education. These are used in various approaches. Four of them are presented, namely (1) the Konstanz’s method of dilemma stories, (2) the Values Discourse, (3) the Values and Knowledge Education Approach, (4) and Dilemma Stories in primary schools. Concluding, commonalities and differences between the approaches are demonstrated, prior to the elaboration of problems.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.08.2017
Empfohlene ZitierungKopp, Birgitta: Einsatz von Dilemmata zur Wertebildung in Schulen. München : Ludwig-Maximilians-Universität 2017, 20 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-147965
Dateien exportieren