Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Das Bildungswesen in Osteuropa und in der Sowjetunion in einer Periode revolutionären Wandels. Versuch einer vergleichenden Analyse
Autor:
Originalveröffentlichung: Mitter, Wolfgang [Hrsg.]; Weiß, Manfred [Hrsg.]; Schäfer, Ulrich [Hrsg.]: Neuere Entwicklungstendenzen im Bildungswesen in Osteuropa. Beiträge des UNESCO-Workshops im Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main vom 5.-7. Juni 1991. Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien : Lang 1992, S. 119-133
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildungssystem; Bildungspolitik; Bildungsreform; Einflussfaktor; Sozialer Wandel; Historischer Wandel; Transformation; Revolution; Indoktrination; Autonomie; Schulpflicht; Differenzierung; Nationalismus; Organisationsstruktur; Lehrplan; Vergleichsuntersuchung; Vergleichende Analyse; Internationaler Vergleich; Osteuropa; Sowjetunion
Pädagogische Teildisziplin: Historische Bildungsforschung; Vergleichende Erziehungswissenschaft
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 3-631-44862-7
ISSN: 0938-264X
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Der Autor kennzeichnet aus historischer Sicht die Gemeinsamkeiten der in den meisten osteuropäischen Ländern am "sowjetischen Vorbild" orientierten Bildungssysteme und weist nach, dass Varianten dennoch existierten. Reforminitiativen in den 80er Jahren und eine Vielfalt von Innovations- und Reformansätzen im Bildungswesen zu Beginn der 90er Jahre reflektieren die revolutionären Veränderungen im Bildungssystem, eingebettet in politische, soziale und ökonomische Rahmenbedingungen. Es werden innovative Ansätze in Bezug auf die Beseitigung aller Indoktrination, die Autonomie des Bildungswesens, den Pflichtschulbesuch, die Differenzierung, den Modernitätsrückstand von Berufs- und Hochschule sowie den Einfluss des wiedererwachenden Nationalismus auf die Organisationsstrukturen und Lehrpläne beschrieben. Orientierungsziele lehnen sich eng an vergangenheits- und zukunftsgerichtete Betrachtungen wie auch an westliche Modelle. (DIPF/St.)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 23.06.2009
Empfohlene Zitierung: Mitter, Wolfgang: Das Bildungswesen in Osteuropa und in der Sowjetunion in einer Periode revolutionären Wandels. Versuch einer vergleichenden Analyse - In: Mitter, Wolfgang [Hrsg.]; Weiß, Manfred [Hrsg.]; Schäfer, Ulrich [Hrsg.]: Neuere Entwicklungstendenzen im Bildungswesen in Osteuropa. Beiträge des UNESCO-Workshops im Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main vom 5.-7. Juni 1991. Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien : Lang 1992, S. 119-133 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-20125