Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Die Entwicklung physikalischer Kompetenz in der Sekundarstufe I. Projekt Physikalische Kompetenz
Autoren: ; ;
Originalveröffentlichung: Klieme, Eckhard [Hrsg.]; Leutner, Detlev [Hrsg.]; Kenk, Martina [Hrsg.]: Kompetenzmodellierung. Zwischenbilanz des DFG-Schwerpunktprogramms und Perspektiven des Forschungsansatzes. Weinheim ; Basel : Beltz 2010, S. 92-103. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 56)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Physik; Naturwissenschaftliche Kompetenz; Modellierung; Bildungsstandard; Sekundarstufe I; Schüler; Verstehen; Kompetenz; Entwicklung; Modell; Gymnasium; Projekt; Empirische Untersuchung; Längsschnittuntersuchung; Testaufgabe; Interview; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Empirische Bildungsforschung; Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-407-41157-0
ISSN: 0514-2717
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): In den Nationalen Bildungsstandards (NBS) für den Mittleren Schulabschluss in Physik sind die Bildungsziele des Faches für den Abschluss der Sekundarstufe I in Form von Kompetenzen formuliert. Um den Entwicklungsstand einzelner Schülerinnen und Schüler hinsichtlich der postulierten Bildungsziele im Verlauf der Sekundarstufe I feststellen zu können und damit eine individuelle Forderung zu ermöglichen, werden entsprechende Diagnoseinstrumente benötigt. Der Zusammenhang zwischen abstrakten Bildungszielen und konkreten Aufgaben in Diagnoseinstrumenten wird durch Kompetenzmodelle hergestellt. Kompetenzmodelle, die Ausprägungen in verschiedenen Kompetenzbereichen beschreiben, werden als Kompetenzstrukturmodelle bezeichnet. Dagegen bilden Kompetenzentwicklungsmodelle ab, wie sich Kompetenzstrukturen verändern. Ziel des in diesem Beitrag vorgestellten Projekts ist es, ein Entwicklungsmodell theoretisch herzuleiten und empirisch zu prüfen. Grundlage ist ein bereits erprobtes Strukturmodell physikalischer Kompetenz. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Kompetenzmodellierung. Zwischenbilanz des DFG-Schwerpunktprogramms und Perspektiven des Forschungsansatzes
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 20.12.2010
Empfohlene Zitierung: Viering, Tobias; Fischer, Hans E.; Neumann, Knut: Die Entwicklung physikalischer Kompetenz in der Sekundarstufe I. Projekt Physikalische Kompetenz - In: Klieme, Eckhard [Hrsg.]; Leutner, Detlev [Hrsg.]; Kenk, Martina [Hrsg.]: Kompetenzmodellierung. Zwischenbilanz des DFG-Schwerpunktprogramms und Perspektiven des Forschungsansatzes. Weinheim ; Basel : Beltz 2010, S. 92-103. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 56) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-33836