Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelUnterscheidet sich das Hausaufgabenverhalten von Schülern aus unterschiedlichen Klassen? Befunde einer Mehrebenenanalyse im Fach Französisch
Autoren ; ; ;
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 28 (2006) 2, S. 295-313
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Mehrebenenanalyse; Schülerverhalten; Hausaufgabe; Französischunterricht; Analyse
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955; 1424-3946
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Hausaufgabenvergabe wird ein signifikanter Beitrag zur Erklärung von Schulleistung zugesprochen. Bislang ist jedoch weitgehend ungeklärt, wie stark sich unterschiedliche Klassen überhaupt in ihrem mittleren Hausaufgabenverhalten unterscheiden und ob sich Faktoren auf Aggregatsebene (z.B. Kursniveau, Klassengrösse, Kantonszugehörigkeit) in dem Hausaufgabenerledigungsverhalten von Schülerinnen und Schülern niederschlagen. In der vorliegenden Untersuchung mit insgesamt 1312 Achtklässlern aus 73 Klassen mit deutscher Unterrichtssprache aus drei Schweizer Kantonen wurden Mehrebenenanalysen verwendet, um Hausaufgabenmotivation und Hausaufgabenverhalten von Schülerinnen und Schülern vorherzusagen. Die Analysen zeigen, dass Faktoren auf Klassen- und Schulebene in der Tat das häusliche Lernverhalten von Schülern in bedeutsamer Weise beeinflussen. Gleichzeitig wird deutlich, dass eine alleinige Berücksichtigung struktureller Aspekte wie Klassengrösse und Kursniveau nicht ausreichend ist. Die Erforschung der Hausaufgabenqualität wird angemahnt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Students’ achievement gains have been linked to homework assignments (teacher level) and students’ conscientious homework behavior (student level). However, there are no empirical studies that empirically investigated the differences in homework behavior among students in different classes and the impact of structural features (e.g., course level, class size, region) on students’ homework behavior. In the present study with 1,312 eight graders from 73 German speaking classes from three regions in Switzerland, multilevel modeling was used to predict students’ homework motivation and behavior. The analyses indicate that school-level and course-level factors significantly impact on students’ homework behavior. However, the data indicate that it is not sufficient to take structural predictors such as class size and course level into account. Therefore, studies focusing on homework quality are called for. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2006
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.04.2011
Empfohlene ZitierungSchnyder, Inge; Niggli, Alois; Cathomas, Rico; Trautwein, Ulrich: Unterscheidet sich das Hausaufgabenverhalten von Schülern aus unterschiedlichen Klassen? Befunde einer Mehrebenenanalyse im Fach Französisch - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 28 (2006) 2, S. 295-313 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-36865
Dateien exportieren