Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBildungswachstum und äußere Schulreform im 19. und 20. Jahrhundert. Individualisierung der Bildungsentscheidung und Integration der Schulstruktur
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 49 (2003) 1, S. 8-25
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Zeitreihenanalyse; Bildungsgeschichte; Bildungsbeteiligung; Bildungssystem; Bildungspolitik; Schulreform; Bildungsstatistik; Schullaufbahn; Volksschule; Individualisierung; Differenzierung; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert; Auslese; Deutschland <bis 1945>; Deutschland-BRD; Preußen
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Das Bildungssystem wuchs in Preußen und der alten Bundesrepublik in den letzten 200 Jahren in vier regelmäßigen Schüben der relativen Bildungsbeteiligung, denen jeweils Stagnationsphasen folgten. Seit etwa 1990 befinden wir uns wieder in einer Stagnationsphase. Diese langen Wellen des Bildungswachstums bedeuten einen Öffnungstrend der Bildungsselektion, der einherging mit einer spezifischen Art und Weise der schubweisen Differenzierung und Individualisierung der Bildungskarrieren und der entsprechend periodischen Integration des Schulsystems. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.08.2011
Empfohlene ZitierungNath, Axel: Bildungswachstum und äußere Schulreform im 19. und 20. Jahrhundert. Individualisierung der Bildungsentscheidung und Integration der Schulstruktur - In: Zeitschrift für Pädagogik 49 (2003) 1, S. 8-25 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-39106
Dateien exportieren