Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelRégulation et pilotage des systèmes scolaires: les voies de l’harmonisation dans deux systèmes scolaires historiquement décentralisés, l’Angleterre et la Belgique francophone
Autor
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 27 (2005) 1, S. 37-52
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulsystem; Steuerung; Evaluation; Legitimation; Vergleich; England; Belgien
TeildisziplinBildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955; 1424-3946
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Französisch):Les systèmes scolaires d’Angleterre et de Belgique francophone ont tous deux connu au cours des 15 dernières années un important processus d’harmonisation et de standardisation. La comparaison de ces deux systèmes fait apparaître à quel point ces transformations se réalisent dans des environnements institutionnels contrastés et avec de très nettes différences dans le recours à l’évaluation comme ressource pour le pilotage. Dans les deux situations cependant, la montée en puissance de référents nationaux de nature prescriptive, contribuant à l’harmonisation des systèmes scolaires, semble heurter la légitimité professionnelle des enseignants et la place de leur expertise comme source d’influence et de reconnaissance. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Die Schulsysteme Englands und des französischsprachigen Teil Belgiens haben in den vergangenen 15 Jahren einen zentralen Harmionisierungs- und Standardisierungsprozess erlebt. Ein Vergleich der beiden Systeme zeigt auf, wo in den unterschiedlichen institutionellen Kontexten damit verbundene Tranformationen umgesetzt werden und wie unterschiedlich auf Evaluation als Ressource zur Steuerung zurückgegriffen wird. Gemeinsam ist beiden Kontexten, dass ersichtlich wird, dass durch die Harmonisierung des Schulsystems der verbindliche Charakter und die Durchsetzungskraft der Standards zunimmt, während gleichzeitig die Professionalität und die Expertise von Lehrpersonen an Gewicht verliert und somit delegitimiert wird. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2005
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.09.2011
Empfohlene ZitierungDupriez, Vincent: Régulation et pilotage des systèmes scolaires: les voies de l’harmonisation dans deux systèmes scolaires historiquement décentralisés, l’Angleterre et la Belgique francophone - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 27 (2005) 1, S. 37-52 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-41153
Dateien exportieren