Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Buch (Monographie oder Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Europabildung für Alle. Grundlagen zum Verständnis des europäischen Einigungsprozesses
Paralleltitel: Learning about Europe for all. A foundation for understandingthe construction of the European Union
Autoren: ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ;
Urheber: Maison de l'Europe de Paris
Weitere Beteiligte: Lalumière, Catherine
Originalveröffentlichung: Montereau-Fault-Yonne (Frankreich) : APRIM Graphic 2012, 76 S.
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Europa; Geschichte <Histor>; Europaorientierter Unterricht; Europäische Bildungsarbeit; Werterziehung; Grundrechte; Europäische Kultur; Europäische Identität; Europa der Bürger; Europaidee; Europakompetenz; Europaparlament; Europarat; Europäische Union; Europaforschung; Didaktisches Material; Unterrichtsmaterial; Bibliografie
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik; Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Sonstige beteiligte Institution: Programm der EU Kommission: Europa für Bürgerinnen und Bürger; Stiftung Fondation Hippocrène
Dokumentart: Buch (Monographie oder Sammelwerk)
ISBN: 978-2-9540890-2-7
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Dieser vom Europahaus in Paris herausgegebene Text, der von engagierten Europäer/innen aus Frankreich, Deutschland, Luxemburg und Polen gemeinsam erarbeitet wurde, wendet sich an alle, die europäische Bildung im Bereich von Schule, Jugendbildung und Erwachsenenbildung vermitteln. Er gliedert sich in drei Hauptkapitel. 1) Von den Ursprüngen über die griechisch römischen Wurzeln, das Mittelalter, das Christentum, die Renaissance, die Religionskriege, die dynastischen Kriege zur Entstehung des modernen Staates, den Nationalismus, den Imperialismus hin zum Paradigmenwechsel, also der Geschichte des europäischen Einigungsprozesses. 2) Die Werte Europas, insb. Freiheit, Verantwortung, Demokratie, Solidarität, Würde des Menschen und Nichtdiskriminierung, die Charta der Grundrechte der Europäischen Union als Rahmen für politische Optionen. 3) In Europa leben behandelt die repräsentative und partizipative Demokratie, die Zivilgesellschaft, die Sozialpartner sowie Informationsstellen und Bildungsstätten, die Einrichtungen sowohl des Europarates (ER) wie die der Europäischen Union (EU), die Befugnisse und Entscheidungsprozesse der EU, sowie konkrete Errungenschaften. Dazu gibt es eine Auswahlbibliographie und Hinweise auf ausgesuchte Materialien für Bildung und Unterricht insbesondere auch auf Internetquellen. Der gleiche Text liegt auch in Englisch, Französisch und Polnisch vor: http://ebb-aede.eu/Material/Web_Neuerscheinung_2012.pdf (DIPF/Autor)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 29.06.2012
Empfohlene Zitierung: Bade, Claudia; Britz, Joseph; Carnat, Jean-Louis; Devaux, Sandrine; Grosbois, Thierry; Heinermann, Klaus-Jürgen; Kodron, Christoph; Krüger, Diane; Kummetat, Jürgen; Liverani, Thomas; Majerus, Jean-Marie; Méheut, Martine; Nieder, Babette; Pavy, Didier; Podemski, Piotr; Poirier, Philippe; Serafin, Ursula; Scholten, Alfons; Szpor, Aleksander; Vogel, Melanie; Maison de l'Europe de Paris: Europabildung für Alle. Grundlagen zum Verständnis des europäischen Einigungsprozesses. Montereau-Fault-Yonne (Frankreich) : APRIM Graphic 2012, 76 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-57363