Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKonstruktivismus und Unterricht. Gibt es einen neuen Ansatz in der Allgemeinen Didaktik?
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 5, S. 629-647
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungstheorie; Erziehungswissenschaft; Schule; Schüler; Leistungsbeurteilung; Schülerleistung; Lernen; Lernprozess; Lerntheorie; Allgemeine Didaktik; Didaktik; Lerninhalt; Lernziel; Unterricht; Erkenntnistheorie; Systemtheorie; Leistung; Praxisbezug; Deutschland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Nachdem die Allgemeine Didaktik über Jahrzehnte hinweg durch eine weitgehende Stabilität ihrer zentralen Theorien und Modelle geprägt gewesen ist, tritt seit einiger Zeit die sog. "konstruktivistische Didaktik" mit dem Anspruch auf, einen neuen Ansatz in diesem Sektor erziehungswissenschaftlicher Theoriebildung zu formulieren und zugleich entsprechende Praxisformen anzubieten. Dieser Anspruch wird näher untersucht, indem die theoretischen Hintergründe der konstruktivistischen Didaktik rekapituliert, ihr systematischer Kern rekonstruiert sowie schließlich ihre Problematik in einem schultheoretischen Kontext diskutiert werden. Als Ergebnis wird die These formuliert, daß es sich bei der konstruktivistischen Didaktik weder auf theoretischer Ebene noch im Blick auf die empfohlenen didaktischen Praxisformen um einen neuen allgemeindidaktischen Ansatz handelt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):After a long time of paradigmatic stability in the field of General Didactic (Allgemeine Didaktik) the proponents of the "constructivistic didactic" claim to formulate a new approach on a theoretical as well as on a practical level. This claim is analyzed and evaluated: First four background theories of constructivistic didactic are sketched, then its central arguments are reconstructed, some examples of practical constructivistic teaching recommendations are given, and finally constructivistic didactic is critically analyzed in the context of a theory of learning in schools. The result is, that constructivistic didactic is not a new paradigm in the sense its proponents claim it to be. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am28.11.2012
Empfohlene ZitierungTerhart, Ewald: Konstruktivismus und Unterricht. Gibt es einen neuen Ansatz in der Allgemeinen Didaktik? - In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 5, S. 629-647 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-59675
Dateien exportieren