Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelGeschlechterdemokratie und Lebenslanges Lernen
Autoren ;
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2008) 3, 15 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Feminismus; Frau; Lernen; Weiterbildung; Lebenswelt; Lebenslanges Lernen; Geschlecht; Gender Mainstreaming; Chancengleichheit; Feministische Bildungsarbeit; Geschlechterforschung
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die strukturellen Kategorien „Mann“ und „Frau“ ordnen und strukturieren unser gesellschaftliches Zusammenleben. Geschlecht ist keine natürlich vorgegebene Größe – Geschlecht wird performativ immer wieder neu hergestellt. Will frau/man Geschlechterdemokratie, ein gleichberechtigtes Wirken von Männern und Frauen erreichen, kann frau/man über Bildungsarbeit an dieser performativen Herstellung von Geschlecht arbeiten. Die gegenwärtig in Ausarbeitung befindliche Strategie zu Lebenslangem Lernen (LLL) berücksichtigt über weite Teile die bestehenden Ungleichheiten zwischen Mann und Frau jedoch nur „nebenbei“ und läuft Gefahr, androzentrische Geschlechterblindheiten zu wiederholen: Sie vernachlässigt beispielsweise das Private als Lernort. In den hier vorgestellten Überlegungen wird u.a. für einen stärkeren Einbezug der Lebenswelt von Frauen in die Strategieentwicklung zu LLL plädiert. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=410&aid=338
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2008
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.04.2013
Empfohlene ZitierungPichler, Barbara; Steiner, Petra: Geschlechterdemokratie und Lebenslanges Lernen - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2008) 3, 15 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-75835
Dateien exportieren