Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelAlternative Evaluationsverfahren - eine Einführung
Autoren ;
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 27 (1999) 2, S. 98-101
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogische Praxis; Pädagogische Forschung; Schulforschung; Unterrichtsforschung; Bewertung
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Weltweit ist eine intensive Diskussion um den Stellenwert und den Nutzen von Verfahren der Leistungsbewertung und Verhaltenseinschätzung zu beobachten. Ein Hauptgrund liegt sicher darin, dass alle industrialisierten Staaten zur Zeit in grundlegenden ökonomischen und gesellschaftlichen Wandlungen begriffen sind, die angesichts ihrer tiefgreifenden Wirkungen auch als "Megatrends" bezeichnet werden. Mit diesem Terminus wird ausgedrückt, dass zwar Änderungen im politischen, sozialen und wirtschaftlichen Leben eher die Regel darstellen, zur Zeit aber der Wandel in mehreren Dimensionen besonders stark ausgeprägt ist. [...] Dieses Heft steht unter der generellen Annahme, dass - wenn sich die Lehr-Lernprogramme ändern - sich auch die Evaluationsverfahren zu ändern haben, in dem Sinne, dass sie an die geänderten Aufgabenstellungen anzupassen sind. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am14.05.2013
Empfohlene ZitierungAchtenhagen, Frank; Baumert, Jürgen: Alternative Evaluationsverfahren - eine Einführung - In: Unterrichtswissenschaft 27 (1999) 2, S. 98-101 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-77300
Dateien exportieren