Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelArbeitsüberforderung und -unzufriedenheit von Lehrpersonen in der Schweiz. National repräsentative Ergebnisse demografischer, klassen- und schulbezogener Faktoren
ParalleltitelProfessional overload and job dissatisfaction among teachers in Switzerland - representative results for demographic and class and school related factors
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 33 (2011) 1, S. 125-144
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Berufsbelastung; Lehrpersonal; Unzufriedenheit; Überforderung; Schülerverhalten; Demografischer Faktor; Schulstruktur; Stichprobe; Schweiz
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Anhand einer national-repräsentativen Stichprobe der Schweiz werden Zusammenhänge zwischen subjektiv wahrgenommener Arbeitsüberforderung bzw. -unzufriedenheit und demografischen, klassen- sowie schulbezogenen Faktoren untersucht, und Angaben von 534 Lehrpersonen der 5. bis 9. Schulstufe und deren Klassen mit multiplen linearen Regressionsmodellen analysiert. Es zeigt sich, dass Variablen, die sich auf problematisches Verhalten der unterrichteten Schulkinder beziehen, weder mit subjektiver Arbeitsüberforderung noch -unzufriedenheit der Lehrperson in Verbindung stehen. Dagegen scheinen neben demografischen Variablen die Unterstützung der Schule und der Eltern sowie weitere strukturelle Faktoren der Schule und der Klasse zur Erklärung von subjektiver Arbeitsüberforderung bzw. -unzufriedenheit von Lehrpersonen bedeutsam zu sein. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Based on a representative sample of teachers in Switzerland, this paper investigates associations between perceived professional overload and job dissatisfaction, and demographic and class as well as school related characteristics. Using multiple linear regressions, the answers of 534 fifth-to-ninth grade teachers and their classes were analysed. For problematic behaviour of the pupils, no association was found neither with perceived professional overload nor with job dissatisfaction of the teacher. In contrast, besides demographic variables, the support offered by the school and the parents seem to account for perceived professional overload and job dissatisfaction of teachers. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.03.2014
Empfohlene ZitierungWindlin, Béat; Kuntsche, Emmanuel; Delgrande Jordan, Marina: Arbeitsüberforderung und -unzufriedenheit von Lehrpersonen in der Schweiz. National repräsentative Ergebnisse demografischer, klassen- und schulbezogener Faktoren - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 33 (2011) 1, S. 125-144 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-86114
Dateien exportieren