Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Basale Lernprozesse zur Förderung der visuellen Wahrnehmungsfähigkeit bei Autismus, hirnorganischen Schädigungen und sensorisch-motorischen Deprivationen
Paralleltitel: Basic Training Processes for the Development of Visual Perception with Autism, Organic Brain Damage, and Sensomotor Deprivation
Autor:
Originalveröffentlichung: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 32 (1983) 1, S. 4-11
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Motorik; Pädagogische Psychologie; Frostig-Test; Psychodiagnostik; Test; Störung; Lerntheorie; Übung; Visuelle Wahrnehmung; Sensumotorik; Theoretische Schrift; Schwerbehinderter; Sehbehinderter
Pädagogische Teildisziplin: Pädagogische Psychologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0032-7034
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Die vorliegenden Überlegungen stellen die Entwicklung der visuellen Wahrnehmung sowie mögliche Lerndefizite in diesem Bereich dar. Letztere werden nach sinnesspezifischen, multiperzeptiven und lerntheoretischen Gesichtspunkten erläutert. Die Einbeziehung des Frostig-Programms als bisher differenziertestes Angebot zur visuellen Wahrnehmungsförderung muß bei schwerbehinderten Kindern durch erleichternde Lernhilfen modifiziert werden. Basales Lernen sollte jedoch nicht als Therapiemaßnahme mißverstanden, sondern als integrativer Bestandteil des Lernens auf je unterschiedlichem Lernniveau berücksichtigt werden. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The present article is concerned with the development of visual perception as well as with possible training deficiencies in this area. The latter are explained according to sensospecific and multiperceptive points of view an to such in keeping with a theory of learning. The Frostig-program, so far the most distinctive method for developing visual perception, must be modified if it is to be included in the training of severely handicapped children by facilitating learning aids. Basic training, however, ought not to be understood as a therapeutic measure but should be considered an integral part of all levels of training. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1983
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 25.02.2010
Empfohlene Zitierung: Merkens, Luise: Basale Lernprozesse zur Förderung der visuellen Wahrnehmungsfähigkeit bei Autismus, hirnorganischen Schädigungen und sensorisch-motorischen Deprivationen - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 32 (1983) 1, S. 4-11 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8660