Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelL'évolution de la formation professionnelle pour l'enseignement secondaire en Suisse romande
ParalleltitelDie Entwicklung der Berufsausbildung der Sekundarstufenlehrer im Schweizer Kontext
Autor
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 31 (2009) 2, S. 477-496
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Berufsausbildung; Bildungsgeschichte; Pädagogische Hochschule; Sekundarbereich; Institutionalisierung; Französische Schweiz
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Französisch):Cet article retrace l'histoire de la formation professionnelle des enseignants du secondaire dans le contexte romand du 20e siècle. Quand l'idée d'institutionnaliser une formation voit-elle le jour? Quelles sont les modèles institutionnels choisis? Quels débats accompagnent leur mise en place? A travers ces questions, cet article traite en detail des enjeux liés à la mise en place d'une formation professionnelle pour les enseignants du secondaire au sein des universités romandes dès la fin du 19e siècle. Il questionne la rupture des années 1940 et le choix de placer cette formation entre les mains de l'administration scolaire et de la profession enseignante secondaire. Il conclut sur les nouveaux choix de formation privilégiés depuis les années 2000 au sein des hautes écoles pédagogiques et universités romandes. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Artikel beschreibt die Geschichte der Berufsausbildung der Sekundarstufenlehrer/ innen im französischen Kontext im 20. Jahrhundert. Im Zentrum stehen Fragen nach der Institutionalisierung der Ausbildung, der Wahl der Modelle und der, diesen Prozess begleitenden Debatten. Vor dem Hintergrund dieser Fragen weist der Artikel auf die Problematik hin, die sich mit der Einführung einer Berufsausbildung für die Lehrer/innen der Sekundarstufe innerhalb der französischen Universitäten seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ergab. Der Beitrag befragt den Bruch in den Vierzigerjahren des 20. Jahrhunderts und die Entscheidung, die Ausbildung in die Hände der Schulverwaltung und der Sekundarstufenlehrer zu legen. Er schließt mit einer Beschreibung der neuen, vom Jahr 2000 an bevorzugten Leitlinien an den Pädagogischen Hochschulen und französischen Universitäten. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2009
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.04.2014
Empfohlene ZitierungLussi Borer, Valérie: L'évolution de la formation professionnelle pour l'enseignement secondaire en Suisse romande - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 31 (2009) 2, S. 477-496 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-86617
Dateien exportieren