Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Person und Begabung
Autor:
Originalveröffentlichung: Hackl, Armin [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]; Weigand, Gabriele [Hrsg.]: Werte schulischer Begabtenförderung. Begabungsbegriff und Werteorientierung. Frankfurt, M. : Karg-Stiftung 2011, S. 32-38. - (Karg-Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 3)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Person; Personalität; Mensch; Begriff; Bildungsprozess; Begabung; Begabtenförderung
Pädagogische Teildisziplin: Allgemeine Erziehungswissenschaft; Schulpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISSN: 2191-9984
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Die anthropologische Frage nach dem Menschen ist eine der Grundfragen der Erziehung, Bildung und Begabung. Denn die Überlegung, welche Vorstellung man vom Menschen hat, ist für Erziehungshandeln generell und auch in der Begabungs- und Begabtenförderung unmittelbar bedeutsam. Sie steht noch vor der teleologischen Frage, bei der es um die Richtung und das Ziel von Erziehungs-, Bildungs- und Begabungsprozessen geht. Und erst an dritter Stelle ergibt sich die Frage nach dem Weg, also der Methode, die häufig im Zentrum der Überlegungen steht. Methodenfragen lassen sich aber nur dann sinnvoll beantworten, wenn die beiden vorhergehenden Fragen beantwortet sind. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Werte schulischer Begabtenförderung. Begabungsbegriff und Werteorientierung
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 17.06.2014
Empfohlene Zitierung: Weigand, Gabriele: Person und Begabung - In: Hackl, Armin [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]; Weigand, Gabriele [Hrsg.]: Werte schulischer Begabtenförderung. Begabungsbegriff und Werteorientierung. Frankfurt, M. : Karg-Stiftung 2011, S. 32-38. - (Karg-Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91275