Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Lernen mit Kindern
Autor:
Originalveröffentlichung: DaF-Szene Korea (2010) 31, S. 28-33
Dokument:
(formal überarbeitete Version)
Schlagwörter (Deutsch): Lebensweltbezug; Allgemein bildende Schule; Lernprozess; Transaktionsanalyse; Selbsterkenntnis; Südkorea
Pädagogische Teildisziplin: Vergleichende Erziehungswissenschaft; Schulpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1860-4463
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage, wie Kinder lernen und wie Erwachsene ein sinnvolles Lernen, auch in schwierigen Situationen, ermöglichen können. Voraussetzung von gelingenden Lernprozessen mit Kindern, so die Grundannahme, ist die Selbsterkenntnis der Lehrenden, die Erkenntnis des eigenen inneren Kindes und der bedachte Umgang mit ihm. Ebenso müssen bestimmte Bedingungen in Institutionen gegeben sein, die sich günstig auf den Lernprozess auswirken. So ersticken überspannte gesellschaftliche Erwartungen an Schüler ein lebenswelt- und kindgerechtes Lernen. Erst auf diesen Voraussetzungen aufbauend kann das Beherrschen altersgerechter didaktischer Techniken Kinder zum Lernen anregen. Besonderes Augenmerk legt der Verfasser auf die Situation in Südkorea. Die Lernbedingungen junger Menschen unterscheiden sich dort von jenen in europäischen Staaten in vielerlei Hinsicht. So haben koreanische Kinder ein höheres Lernpensum in Einrichtungen (in öffentlichen und privaten Schulen sowie in Lehrinstituten) zu absolvieren als ihre europäischen Altersgenossen. Auch ist das systematische Vermitteln von Faktenwissen und eine enge Schüler-Lehrer Bindung in Korea ausgeprägter als in anderen Ländern. (DIPF/Autor)
Abstract (Englisch): This article deals with the question of how children learn and how adults can facilitate meaningful learning, even in difficult situations. Prerequisite of successful learning processes with children, so the basic assumption, is the self-knowledge of teachers, the knowledge of one's own inner child and the ability to attentively deal with it. Also, certain conditions must be met in institutions which are more conducive to the learning process. Excessive societal expectations extinguish a life-world-friendly and child-friendly learning. Based on these requirements, the mastery of age-appropriate pedagogical techniques can stimulate children to learn. The author pays particular attention to the situation in South Korea. The learning conditions of young people there are different from those in European countries in many ways. Daily periods of presence in public and private schools and in other educational institutions, for example, are longer in Korea than in European countries. Moreover, especially in Korea we can find the systematic imparting of factual knowledge and a close student-teacher bond. (DIPF/author)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 23.06.2014
Empfohlene Zitierung: Herbermann, Marc: Lernen mit Kindern - In: DaF-Szene Korea (2010) 31, S. 28-33 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91475