Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelMessen beruflicher Kompetenz(entwicklung)
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungBremen : Institut Technik und Bildung 2007, 30 S. - (ITB-Forschungsberichte; 21)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kompetenzentwicklung; Berufliche Bildung; Berufsbildung; Berufliche Kompetenz; Kompetenzmessung; Empirische Forschung; Evaluationsforschung
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut Technik und Bildung, Universität Bremen
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):[Die Autoren] legen ein Konzept zum Messen beruflicher Kompetenz(entwicklung) vor, das sich auf die Erfahrungen und Ergebnisse eines im Rahmen des Modellversuchs »Geschäfts- und arbeitsprozessorientierte Ausbildung – GAB« entwickelten hermeneutischen Evalutionsverfahren stützt. Über eine Standardisierung der Methode ist die Möglichkeit gegeben, diese in »large-scale«-Untersuchungen anzuwenden. Nach der Diskussion um die Ergebnisse der PISA-Studie wurde von verschiedenen Seiten die Forderung nach einem »Berufsbildungs-PISA« gestellt. Dieser Forschungsbericht untersucht die Frage, an welche empirischen Arbeiten zur Evaluation beruflicher Bildungsgänge angeknüpft werden kann, und welche Modifikationen des Verfahrens notwendig wären. Im ersten Teil werden die normativen Grundlagen einer modernen Berufsbildung entfaltet und im zweiten Teil die Erfahrungen aus dem Modellversuch GAB einer kritischen Würdigung im Hinblick auf die Möglichkeit einer Standardisierung und der damit verbundenen Zugänglichkeit für die »large-scale« Ebene untersucht. Im dritten Teil werden Perspektiven für die Umsetzung eines solchen Vorhabens aufgezeigt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):[The authors] present an approach to the measurement of professional competences, which is based on prior experiences and results from the evaluation of a pilot study on the re-design of vocational profiles within a German auto manufacturer. After the public attention to the PISA-Study researchers have postulated a PISA for Vocational Education. This paper examines the question on which methods and instruments of evaluating vocational programmes and tracks this could be built and which modifications would be necessary. In the first part the rationale and normative foundations of a modern Vocational Education are set out. In the second part of the paper the approach, the data and the results of the mentioned evaluation concept are critically re-appraised and examined with regard to the possibility of a stronger standardisation as the basis for a large-scale application. In the third part some implications and perspectives are explored for practical application. (DIPF/orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am02.07.2014
Empfohlene ZitierungRauner, Felix; Grollmann, Philipp; Martens, Thomas: Messen beruflicher Kompetenz(entwicklung). Bremen : Institut Technik und Bildung 2007, 30 S. - (ITB-Forschungsberichte; 21) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91586
Dateien exportieren