Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelHaptische Wahrnehmungs- und Sprachentwicklungsleistungen bei Kindergarten- und Vorschulkindern
ParalleltitelHaptic perception and developmental language achievements in kindergarten and preschool children
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 8, S. 640-648
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Haptische Wahrnehmung; Tastsinn; Frühe Kindheit; Kind; Frühkindliche Entwicklung; Sprachentwicklung; Syntax; Vokabular
TeildisziplinPädagogische Psychologie
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):An einer Stichprobe von 101 dreieinhalb-, vier- und fünfjährigen Kindern wurden aktiver Objektwortschatzumfang, morpho-syntaktische Fähigkeiten sowie haptische Wahrnehmungsfähigkeit (Objektstereognosie, Stereognosie von Objektqualitäten) testpsychologisch erhoben. Zwischen den Variablen der haptischen Wahrnehmung und den Sprachmaßen fanden sich zum Teil bedeutsame, substantielle korrelative Zusammenhänge. Die Altersdifferenzen im Wortschatz und in den morpho-syntaktischen Fähigkeiten erwiesen sich als unabhängig von den beiden Variablen der haptischen Wahrnehmung, während sich die Altersdifferenzen in der haptischen Wahrnehmung bei Auspartialisierung der Sprachmaße teilweise eliminieren ließen. Die Ergebnisse werden im Hinblick auf die Bedeutung der haptischen Wahrnehmungsfähigkeit für die Entwicklung einzelner Sprachkomponenten diskutiert.(DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):In a study with 101 children aged 3 to 5 years expressive vocabulary, morpho-syntactical language skills, and tactile-kinesthetic/haptic perception (stereognosis of object properties, object stereognosis) were assessed. Substantial correlations were found between tactile-kinesthetic/ haptic perception and the selected language facets. Age differences in expressive language skills remained significant even when tactile-kinesthetic/haptic perception was partialized out. On the contrary, age differences in tactile-kinesthetic/haptic perception were partially eliminated when language skills were controlled for. The results are discussed with regard to the role of the tactile-kinesthetic/haptic senses in language development.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2001
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.02.2010
Empfohlene ZitierungGötze, Britta; Kiese-Himmel, Christiane; Hasselhorn, Marcus: Haptische Wahrnehmungs- und Sprachentwicklungsleistungen bei Kindergarten- und Vorschulkindern - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 8, S. 640-648 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-9257
Dateien exportieren