Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Differenzierung fiktionaler und nicht-fiktionaler Fernsehinhalte bei Kindern an Lernförderschulen. Evaluation eines Trainingsmanuals
Paralleltitel: Distinguishing between fictional and non-fictional TV contents in special educative elementary schools. Evaluation of a manualised training
Autoren: ; ; ;
Originalveröffentlichung: Empirische Sonderpädagogik 2 (2010) 4, S. 50-61
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Lernförderung; Medienkompetenz; Lernbehinderung; Fiktion; Fernsehen; Sonderschule; Trainingsmaßnahme
Pädagogische Teildisziplin: Behindertenpädagogik; Medienpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1869-4845; 1869-4934
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Kinder an Lernförderschulen haben häufiger Schwierigkeiten mit der Unterscheidung von realen und fiktionalen Fernsehinhalten. Auf der Basis eines Modells zur Nutzung von Hinweisen zu kriteriengeleiteten Realitäts Fiktions-Unterscheidungen (RFUen) wird die Entwicklung eines Trainingsmanuals für Kinder zum Ende der Primarstufe an Förderschulen dargestellt. Mit Hilfe von leitfadengestützten Einzelinterviews wird eine Evaluation des Manuals anhand eines 2x2 Trainings-Kontrollgruppendesigns realisiert (n = 57). Die Ergebnisse belegen die Wirksamkeit des Trainings hinsichtlich der Nutzung verfügbarer Hinweise zur Differenzierung bei verschiedenen Fernsehinhalten. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): Learning disabled students often show difficulties towards reality perception in television. Based on a theoretical model, specific features distinguishing between fictional and non-fictional contents were drawn on to evolve a manualised program for students by the end of german special educative elementary schools. Relying on one-to-one guided interviews, an evaluation of the program was realized by means of a 2x2 pre-post-control design (n = 57). Results show the effectiveness of the program regarding the confident use of distinctive features concerning several telecasts. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Empirische Sonderpädagogik Jahr: 2010
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 27.08.2014
Empfohlene Zitierung: Castello, Armin; Fauth, Benjamin; Juga, Nadia; Pohl, Martina: Differenzierung fiktionaler und nicht-fiktionaler Fernsehinhalte bei Kindern an Lernförderschulen. Evaluation eines Trainingsmanuals - In: Empirische Sonderpädagogik 2 (2010) 4, S. 50-61 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-93545