Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelZwischen Reform und Krise. Neue Verwirrungen über die Aufgaben von Jugendhilfe und Kriminalpolitik
Autor
OriginalveröffentlichungFatke, Reinhard [Hrsg.]; Hornstein, Walter [Hrsg.]; Lüders, Christian [Hrsg.]; Winkler, Michael [Hrsg.]: Erziehung und sozialer Wandel. Brennpunkte sozialpädagogischer Forschung, Theoriebildung und Praxis. Weinheim u.a. : Beltz 1999, S. 291-314. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 39)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehung; Strafe; Gesellschaft; Soziale Beziehung; Sozialhilfe; Lernen; Therapie; Kriminalität; Kriminalsoziologie; Sozialer Wandel; Sozialpolitik; Strafrecht; Management; Jugendhilfe; Heimerziehung; Jugendkriminalität; Sozialarbeit; Lebenswelt; Prävention; Reform; Strafgefangener; Straftäter; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag versucht, die aktuelle Kontroverse um die Aufgaben von Jugendhilfe und Kriminalpolitik nicht nur als interne Angelegenheit der Sozialen Arbeit zu thematisieren, sondern sie in einem größeren Zusammenhang zu reflektieren. Kapitel 2 befaßt sich zunächst mit dem gesellschaftlichen Kontext moderner Jugend- und Straffälligenhilfe. Gefragt wird, wie sich die Rahmenbedingungen der Arbeit mit "Randgruppen" im Zuge der deutschen Vereinigung, insbesondere aber durch die Zunahme der Armut und die dadurch vorangetriebene soziale Polarisierung des Landes verändert haben. Kapitel 3 und 4 wechseln von der strukturellen zur exemplarischen Betrachtung und zeigen auf, wie zwei zentrale Praxisfelder der Randgruppenarbeit - Heimerziehung und Straffälligenhilfe - von der im Titel behaupteten Verwirrung erfaßt werden. Im Anschluß an eine Vergegenwärtigung der jüngeren Reformgeschichte, die in beiden Feldern zu grundlegend neuen Konzepten führte, wird gefragt, welche Auswirkungen das neue Verlangen nach repressiven und ausgrenzenden Lösungen in diesen Bereichen hat. Kapitel 5 gibt eine zusammenfassende Diskussion der Probleme, die in den untersuchten Beispielen deutlich werden. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Erziehung und sozialer Wandel. Brennpunkte sozialpädagogischer Forschung, Theoriebildung und Praxis
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am29.08.2014
Empfohlene ZitierungWolffersdorff, Christian v.: Zwischen Reform und Krise. Neue Verwirrungen über die Aufgaben von Jugendhilfe und Kriminalpolitik - In: Fatke, Reinhard [Hrsg.]; Hornstein, Walter [Hrsg.]; Lüders, Christian [Hrsg.]; Winkler, Michael [Hrsg.]: Erziehung und sozialer Wandel. Brennpunkte sozialpädagogischer Forschung, Theoriebildung und Praxis. Weinheim u.a. : Beltz 1999, S. 291-314. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 39) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-93939
Dateien exportieren