Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelSchulpsychologische Beratung
ParalleltitelSchool counselling
Autor
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 52 (2003) 4, S. 266-278
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulpsychologie; Psychologische Messung; Schulberatung; System; Hoch Begabter
TeildisziplinSchulpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Schulpsychologische Arbeit ist weit differenziertes Arbeitsfeld, das von der Einzelfallberatung bis zur Arbeit mit der Gesamtorganisation Schule reicht. Das Spektrum der Beratungsaktivitäten ist entsprechend weit gefächert und reicht von der Psychologischen Diagnostik bis zur Systemberatung. Anhand eines Beispiels aus der eigenen schulpsychologischen Beratungspraxis wird aufgezeigt, wie mit einem derart weit gefassten Beratungsverständnis Schülerprobleme auch innerhalb der Kontexte Familie und Schule gelöst werden können. Hierbei wird deutlich, dass die Arbeit in diesen Kontexten sowie die Vermittlung zwischen ihnen von besonderer Bedeutung ist. Schulpsychologische Beratung ist somit ein ebenso lösungsorientiertes wie ressourcenorientiertes Angebot für schulische und familiale Kontexte.(DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The work of school-counsellors is widespread, because they work with individuals having problems in school as well as with the school as system. Diagnoses and dyadic counselling on one hand, and organizational counselling on the other hand are landmarks of their profession. Within a case study this counselling approach is developed, showing a problemsolving process within the school-system and family-system. Working within these contexts, linking them and using solutionoriented an resourceoriented methods is presented as a primary goal of school-counselling.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.03.2010
Empfohlene ZitierungLiermann, Hildegard: Schulpsychologische Beratung - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 52 (2003) 4, S. 266-278 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-9429
Dateien exportieren