Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelInklusive Überzeugung und Selbstwirksamkeit im Umgang mit Heterogenität. Wie denken Studierende des Lehramts für Grundschulen?
ParalleltitelInclusive beliefs and self-efficacy in exposure to heterogeneity. How do elementary school teacher trainees think?
Autor
OriginalveröffentlichungEmpirische Sonderpädagogik 1 (2009) 1, S. 5-25
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Inklusion; Heterogenität; Überzeugung; Selbstwirksamkeit; Lehramtsstudent; Einstellung <Psy>; Lehrerpersönlichkeit; Bayern
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1869-4845; 1869-4934
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag untersucht „inklusive Überzeugung“ und „Selbstwirksamkeit im Umgang mit besonderen Kindern“. Dazu wurden Daten von bayerischen Studierenden des Lehramts an Grundschulen erhoben. Inklusive Überzeugung manifestiert sich in drei Faktoren „gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung“, „strukturelle Homogenisierung“ und „Lernzielgleichheit“, Selbstwirksamkeit zeigt sich in vier Faktoren „adaptiver Unterricht“, „inklusives Klassenklima“, „inklusive Lehrerpersönlichkeit“ und „erfolgreiches Unterrichten“. Weiter arbeitet der Beitrag heraus, dass beide Konstrukte veränderbar sind. Es gibt Gruppen von Studierenden, die trotz höchster Einstiegswerte zu Beginn einer universitären Lehrveranstaltung Zuwächse verzeichnen. Andererseits gibt es auch Studierende, die nicht profitieren. Diese Gruppe hatte durchaus zufriedenstellende Einstiegswerte, verzeichnet aber einen Rückgang. Insgesamt können nicht alle Studierenden durch spezielle Seminarmaßnahmen in inklusiver Überzeugung und Selbstwirksamkeit im Umgang mit besonderen Kindern in gleicher Weise bestärkt werden. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This article explores “inclusive beliefs” and “self efficacy relating to the handling with special children”. Data for both constructs were collected among Bavarian primary teacher students. Inclusive belief is manifested in three factors “inclusive education”, “structural homogenization” and “homogeneity of learning targets”, self efficacy is shown in four factors “adaptive class organisation”, “inclusive class atmosphere”, “inclusive teacher attitude” and “successful learning”. Further this article shows the convertibility of these two constructs. There is a group of students with a growth in both constructs despite of their highest rates at the beginning of an adademic instruction course. Otherwise there is a group of students with disprofit. These students showed beginning rates which could have been satisfactory but they lost. To summarize: Not all students can be assured in inclusive belief and self efficacy by special academic courses. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftEmpirische Sonderpädagogik Jahr: 2009
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am29.08.2014
Empfohlene ZitierungKopp, Bärbel: Inklusive Überzeugung und Selbstwirksamkeit im Umgang mit Heterogenität. Wie denken Studierende des Lehramts für Grundschulen? - In: Empirische Sonderpädagogik 1 (2009) 1, S. 5-25 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-94616
Dateien exportieren