Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelFührung in der Schule. Eine anthropologische Perspektive
Autoren ;
OriginalveröffentlichungDer pädagogische Blick 15 (2007) 3, S. 132-146
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulleitung; Führungskompetenz; Pädagogische Anthropologie; Schulentwicklung; Systemkompetenz
TeildisziplinSchulpädagogik
Erwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0178-0514; 0943-5484
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Was wird aus pädagogischer Perspektive unter Führung verstanden? Und wie lässt sich Führung lernen? Im Rahmen von zwei qualitativen Studien zum Führungsverständnis (angehender) Schulleiter/-innen wurde diesen Fragen nachgegangen. In diesem Beitrag werden die anthropologischen Grundlagen, d.h. die Menschenbilder, die unterschiedlichen Führungskonzepten zugrunde liegen, in den Blick genommen sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen für den Prozess des Führen Lernens dargestellt: Einüben spezieller Methoden, Klärung und Weiterentwicklung der subjektiven Führungstheorie sowie Erwerb von Systemkompetenz. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDer pädagogische Blick Jahr: 2007
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am15.09.2014
Empfohlene ZitierungBührmann, Thorsten; König, Eckard: Führung in der Schule. Eine anthropologische Perspektive - In: Der pädagogische Blick 15 (2007) 3, S. 132-146 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-95320
Dateien exportieren