Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Titel"Soldatische Haltung in Auftreten und Sprache ist beim Turnunterricht selbstverständlich". Die Militarisierung und Disziplinierung des Schulsports
Autor
OriginalveröffentlichungHerrmann, Ulrich [Hrsg.]; Nassen, Ulrich [Hrsg.]: Formative Ästhetik im Nationalsozialismus. Intentionen, Medien und Praxisformen totalitärer ästhetischer Herrschaft und Beherrschung. Weinheim u.a. : Beltz 1993, S. 181-196. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 31)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsideal; Bildungsinhalt; Ideologie; Disziplinierung; Erziehungsziel; Bildungsgeschichte; Jugend; Schüler; Schülerleistung; Geschichte <Histor>; Militarisierung; Nationalsozialismus; Wehrerziehung; Schulsport; Sportpädagogik; Sportpolitik; Sportunterricht; Bewertung; Leistung
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Pädagogische Freizeitforschung und Sportpädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):„Mit dem Inkrafttreten der „Richtlinien für Leibeserziehung in Jungenschulen" führte das Amt für körperliche Erziehung (Amt „K") im Reichserziehungsministerium (REM) die tägliche Turnstunde ein. […] In Anbetracht des noch bestehenden Verbots der allgemeinen Wehrpflicht wurde der Turnunterricht zum Hort der vormilitärischen Erziehung." Der Autor geht auf die Erziehung zur "Wehrfähigkeit" ein, dabei erläutert er auch die außerschulische Wehrerziehung, die Erziehung zu kämpferischem Einsatz und entschlossenem Handeln, auf das Amt „K", die dritte Turnstunde und die Lehrersituation. Des Weiteren erläutert er die Ziele der neuen Richtlinien, denn "mit dem Inkrafttreten der neuen Richtlinien wurde nun der gesamte Turnunterricht den rassistischen, antidemokratischen und militaristischen Dogmen des NS-Staates verpflichtet." Abschließend präsentiert er sein Resümee und gibt einen Ausblick. (DIPF/Orig./ah)
Beitrag in:Formative Ästhetik im Nationalsozialismus. Intentionen, Medien und Praxisformen totalitärer ästhetischer Herrschaft und Beherrschung
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.05.2015
Empfohlene ZitierungPeiffer, Lorenz: "Soldatische Haltung in Auftreten und Sprache ist beim Turnunterricht selbstverständlich". Die Militarisierung und Disziplinierung des Schulsports - In: Herrmann, Ulrich [Hrsg.]; Nassen, Ulrich [Hrsg.]: Formative Ästhetik im Nationalsozialismus. Intentionen, Medien und Praxisformen totalitärer ästhetischer Herrschaft und Beherrschung. Weinheim u.a. : Beltz 1993, S. 181-196. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 31) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-105790
Dateien exportieren