Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Bewältigungsressourcen Jugendlicher in armen oder armutsnahen Familien in Deutschland und USA
Paralleltitel: Coping ressources of adolescents in impoverished families in Germany and USA
Autor:
Originalveröffentlichung: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 20 (2000) 4, S. 425-440
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Ablösungsprozess; Bewältigung; Zufriedenheit; Eltern-Kind-Beziehung; Elternhaus; Armut; Ressource; Jugendlicher; Bundesrepublik Deutschland; Nordamerika; Vereinigte Staaten
Pädagogische Teildisziplin: Bildungssoziologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0720-4361; 1436-1957
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): "Der Beitrag untersucht die Bewältigungsressourcen, die deutschen und amerikanischen Jugendlichen in armen oder armutsnahen Familien zur Verfügung stehen. Datenbasis ist die internationale Studie 'Health Behaviour in School-Aged Children: A WHO Cross-National Survey'. Auf Basis eines Summenwertes sozialer Ungleichheit wird eine Gruppe von 665 Jugendlichen in Deutschland und 703 Jugendlichen in den USA im Alter von 12-16 Jahren gebildet, die in armen oder armutsnahen Familien aufwachsen. Diese Gruppe wird untersucht. Als Zielvariable dient ein Index des psychosozialen Wohlbefindens. Es zeigt sich, dass in beiden Gesellschaften dieselben Einflussfaktoren von Relevanz sind und die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung von überragender Bedeutung für ein positives psychosoziales Wohlbefinden ist." (Autorenreferat)
Abstract (Englisch): The paper investigates the significance of coping ressources of German and American adolescents in poor and socially disadvantaged families. Databasis is an international comparative study "Health Behaviour in School-Aged Children: A WHO Cross-National Survey " (HBSC). Implementing a sumscore of social inequality, 665 adolescents in Germany and 703 in USA aged 12 to 16 are identified as being impoverished. This group has been analyzed. The target variable is a sumscore of psychosocial wellbeing indicators. A similar set off actors accounts for Variation in psychosocial wellbeing in both countries; the quality of the parent-child relation is the most important one. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation Jahr: 2000
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 29.07.2015
Empfohlene Zitierung: Klocke, Andreas: Bewältigungsressourcen Jugendlicher in armen oder armutsnahen Familien in Deutschland und USA - In: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 20 (2000) 4, S. 425-440 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-109439