Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Titel„Schlage nach und ordne zu!“ Bildungssprachlichen Anforderungen im (sprachheilpädagogischen) Unterricht kompetent begegnen
Autor
OriginalveröffentlichungSallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 83-90
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungssprache; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Sprachverständnis; Lernzielorientierung; Adaptation; Sprachförderung; Deutsch als Zweitsprache
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8248-1186-1
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Bei der Vermittlung schulischer Lerninhalte sind Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich Sprache und Kommunikation sprachlichen Barrieren ausgesetzt, da die Verfügbarkeit sprachlicher Kompetenzen allgemein und auch von Bildungssprache im Besonderen in der Regel voraussetzt wird. Dabei muss Schule als Sprachlernort sprachheilpädagogische Interventionen in der Passung zwischen den curricularen und somit auch bildungssprachlichen Anforderungen einerseits und den individuellen Voraussetzungen von Schülern andererseits bereitstellen (vgl. Romonath 2001). Ritterfeld (2012) spricht hierbei von einem Dilemma: Auf der einen Seite ist vereinfachter, kontextualisierter Input für Kinder mit sprachlichem Förderbedarf notwendig, um das Erreichen des Lernziels sicherzustellen. Auf der anderen Seite ist gerade dies hinderlich, um zukünftig den schulischen, also den bildungssprachlichen Anforderungen zu genügen. Ausgehend von den bildungssprachlichen Anforderungen im Unterricht werden vorliegende Konzepte, Methoden und Materialien zur Berücksichtigung bildungssprachlicher Aspekte aus den Fachdidaktiken und dem Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) (z.B. Scaffolding, Gibbons 2006; sprachsensibler Fachunterricht, Tajmel 2012) vorgestellt und Adaptionen für den Bereich des sprachheilpädagogischen Unterrichts dargelegt.
Beitrag in:Sprache professionell fördern. Kompetent, vernetzt, innovativ
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am21.03.2016
Empfohlene ZitierungSpreer, Markus: „Schlage nach und ordne zu!“ Bildungssprachlichen Anforderungen im (sprachheilpädagogischen) Unterricht kompetent begegnen - In: Sallat, Stephan [Hrsg.]; Spreer, Markus [Hrsg.]; Glück, Christian W. [Hrsg.]: Sprache professionell fördern. Idstein : Schulz-Kirchner Verlag 2014, S. 83-90 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-118693
Dateien exportieren