Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: „Extremismus – Was tun?“ Ein Bildungsangebot der AK Oberösterreich im Spannungsfeld aktueller demokratiepolitischer Entwicklungen
Paralleltitel: “Extremism - what to do?” Educational offerings by the Upper Austria Chamber of Labour (AK) against the backdrop of current developments in democracy
Autor:
Originalveröffentlichung: Magazin Erwachsenenbildung.at (2016) 28, 7 S.
Dokument:
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Extremismus; Erwachsenenbildung; Politische Erwachsenenbildung; Bildungsangebot; Betrieb; Betriebsrat; Antirassismus; Bildungspolitik; Betriebliche Weiterbildung; Konzeption; Demokratische Erziehung; Didaktik; Fallbeispiel; Österreich
Pädagogische Teildisziplin: Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1933-6818
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Auch im betrieblichen Umfeld kann die Ausbreitung radikalistischer, rassistischer und rechtsextremer Tendenzen beobachtet werden. Was kann die gewerkschaftliche Weiterbildung im Rahmen der politischen Erwachsenenbildung hiergegen unternehmen? In der Arbeiterkammer Oberösterreich wurde eine Seminarreihe mit dem Titel "Extremismus - Was tun?" konzipiert, die sich in erster Linie an Betriebsrätinnen und Betriebsräte richtet. In insgesamt acht Einzelveranstaltungen sollen die Problematik von Alltagsrassismus, eigenen Vorurteilen, neuen gesellschaftlichen Entwicklungen und vor allem der Umgang mit diesen Herausforderungen im betrieblichen Umfeld erörtert werden. Der vorliegende Beitrag beschreibt die konzeptuellen Vorüberlegungen und Leitlinien der Bildungsarbeit der Arbeiterkammer und die Grundlagen, die Ausgestaltung und die Umsetzung dieses im Frühjahr 2016 gestarteten Erwachsenenbildungsprogramms. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The spread of radical, racist and right extremist tendencies can also be observed in the workplace. What can be done to combat this by union professional development as part of adult political education? A series of seminars entitled “Extremism – What to do?” was designed by the Upper Austria Chamber of Labour. This series is primarily directed at members of the works council. In a total of eight individual events, discussion will centre on the problems of everyday racism, one's own prejudices, new social developments and above all the way to deal with these challenges in the workplace. This article describes the preliminary concepts and guidelines for the Chamber of Labour's work in education and the fundamentals, organization and implementation of the adult education programme that started in spring 2016. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Magazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2016
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 09.08.2016
Empfohlene Zitierung: Feierl-Giedenbacher, Erwin: „Extremismus – Was tun?“ Ein Bildungsangebot der AK Oberösterreich im Spannungsfeld aktueller demokratiepolitischer Entwicklungen - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2016) 28, 7 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-123380