Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel"E-Learning" als Katalysator und Werkzeug didaktischer Innovation
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 21 (2003) 2, S. 176-191
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Mediendidaktik; Medieneinsatz; Mediennutzung; Schule; Interaktion; Interaktives Lernen; Hochschule; E-Learning; Internet; Online
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Mediatisierte Kommunikationsformen halten Einzug in alle gesellschaftlichen Bereiche - auch in das Lernen innerhalb und ausserhalb von Bildungsinstitutionen. Der vorliegende Text beschreibt ausgehend von Charakteristika digitaler Lernräume Aufgaben des didaktischen Designs mediengestützter Lehr-Lernumgebungen (E-Learning, Online-Lernen) und analysiert Lernchancen und Herausforderungen für Lernende und Lehrende bei deren Planung, Realisierung und Betreuung. Die neuen Medien oder ICT, so die These des Beitrags, sind weder ein neues didaktisches Wundermittel noch führen sie zu sozialer Vereinsamung oder zum "Verschwinden der Wirklichkeit", sondern stellen ein mit Potenzialen für eigenständiges Lernen ausgestattetes Werkzeug dar zur Reflexion über Unterricht sowie neue Formen einer künftig flexibleren Bildungsorganisation.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungReusser, Kurt: "E-Learning" als Katalysator und Werkzeug didaktischer Innovation - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 21 (2003) 2, S. 176-191 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-135184
Dateien exportieren