Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBrauchen wir (noch) eine Allgemeine Didaktik? Die Sicht eines Chemiedidaktikers
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 22 (2004) 2, S. 171-178
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Allgemeine Didaktik; Diskussion
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Allgemeine Didaktik und Naturwissenschaftsdidaktik haben einander in der Vergangenheit oft unzureichend zur Kenntnis genommen. Die Allgemeine Didaktik hat sich seit zwei Jahrzehnten kaum weiterentwickelt, die Naturwissenschaftsdidaktik lange im Schatten der Fachdisziplinen verborgen. Neuere Entwicklungen in den Naturwissenschaftsdidaktiken sind eher von der psychologischen Lehr-Lernforschung beeinflusst als von allgemeindidaktischen Bewegungen. Für die gegenwärtigen Herausforderungen allerdings – z.B. die Bestimmung einer "scientific literacy" oder die theoretische Fundierung von "Standards" – brauchen die Naturwissenschaftsdidaktiker Gesprächspartner in der Pädagogik. Das könnten, unter bestimmten Bedingungen, die Allgemeindidaktiker sein.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungNentwig, Peter: Brauchen wir (noch) eine Allgemeine Didaktik? Die Sicht eines Chemiedidaktikers - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 22 (2004) 2, S. 171-178 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-135465
Dateien exportieren