Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelMöglichkeiten einer wirksamen Konflikterziehung in der Grundschule
ParalleltitelPossibilities of an Effective Education of Conflicts in Elementary School
Autor
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 31 (1982) 6, S. 243-249
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Konflikterziehung; Grundschule; Schule; Schüler; Schulklasse; Schuljahr 04; Möglichkeit; Wirksamkeit; Konfliktbewältigung; Soziales Verhalten; Konfliktverhalten; Konfliktpädagogik; Konfliktpsychologie; Konflikt; Verhaltensmuster; Erziehungsprogramm; Soziometrie; Arbeiterfamilie; Gruppenverhalten; Verhaltensauffälligkeit; Lehrerverhalten; Gespräch; Training; Trainingsmaßnahme; Rollenspiel; Konflikttraining; Empirische Untersuchung; Studie; Unterrichtsversuch
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Aufgabe, Kinder zur positiven Konfliktbewältigung zu befähigen. Bevor jedoch die eigentliche Konfliktbewältigung beginnen kann, wird das Sozial- und Konfliktverhalten der Schüler analysiert, um geeignete Ansatzpunkte für die pädagogische Arbeit zu finden. Anschließend werden Konflikte untersucht und durch eine geeignete Konflikterziehung wird versucht, diese konstruktiv zu lösen. Die Kinder lernen in der Schule verschiedene Verhaltensmuster kennen. Dazu werden pädagogische Maßnahmen vorgestellt, die es ermöglichen, die Kinder in die Konfliktbewältigung einzuüben. Um die Ergebnisse des Erziehungsprogramms überprüfen zu können, werden zwei Soziometrie-Tests herangezogen, die eine Besserung hinsichtlich des Konflikt- und Sozialverhaltens bestätigen. (DIPF/ Orig.)
Abstract (Englisch):The following essay deals with the proposition to qualify children for a positive mastering of their conflicts. However, before the actual education of conflicts begins the social and conflict-behaviour of the pupils has to be analysed in order to find the suitable point of application for education. Besides conflicts are examined and by a suitable education of conflicts there is an attempt to solve these conflicts in a constructive way. In school children learn different behaviour patterns. Thereto educational precautions are represented which enable children in mastering their conflicts. Being able to examine the results of the educational programme two sociometric-tests are involved which verify an improvement with regard to the conflict- and social behaviour. (DIPF/ Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1982
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am01.02.2011
Empfohlene ZitierungRößler, Cordula: Möglichkeiten einer wirksamen Konflikterziehung in der Grundschule - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 31 (1982) 6, S. 243-249 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-27687
Dateien exportieren