Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelMassenlehrveranstaltung mit Blended-Learning-Szenarien in der Studieneingangsphase als Herausforderung für Lehrende und Studierende
Autoren ;
OriginalveröffentlichungApostolopoulos, Nicolas [Hrsg.]; Hoffmann, Harriet [Hrsg.]; Mansmann, Veronika [Hrsg.]; Schwill, Andreas [Hrsg.]: E-Learning 2009. Lernen im digitalen Zeitalter. Münster ; New York ; München ; Berlin : Waxmann 2009, S. 162-172. - (Medien in der Wissenschaft; 51)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Masse <Soz>; Studentenzahl; Lehrveranstaltung; E-Learning; Blended Learning; Neue Medien; Internet; World Wide Web; Studienanfang; Studieneinführung; Einführung; Grundstudium; Herausforderung; Lehrender; Dozent; Studierender; Student; Hochschule; Universität; Lehre; Hochschullehre; Hochschuldidaktik; Studiensituation; Rahmenbedingung; Curriculum; Curriculumentwicklung; Curriculumplanung; Umsetzung; Interaktion; Lerninhalt; Lernmodul; Multimedia; Tutor; Portfolio; Qualitätssicherung; Wien; Österreich
TeildisziplinMedienpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-2199-8
ISSN1434-3436
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Im Rahmen der Umstrukturierung der Studieneingangsphase (STEP) des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wurde eine neues Blended-Learning-Szenario konzeptionalisiert und implementiert. Dieser Beitrag beschreibt die Blended-Learning-Umsetzung, welche als explorative bedarfsorientierte Maßnahme zu verstehen ist. Das Szenario ist darauf ausgerichtet, unter den gegebenen Rahmenbedingungen (hohe Studierendenzahlen, vielfach angebotene Lehrveranstaltungen) die im Curriculum festgehaltenen Studienziele (Learning Outcomes), sowie eine Verringerung der Drop-out-Rate nach der Studieneingangsphase, dem 1. und 2. Semester, durch eine Verbesserung der Ausbildung in der Studieneingangsphase zu erreichen. Neben einer homogeneren Methoden- und Arbeitstechnikenausbildung werden vor allem Selbstlernkompetenz und organisiertes Arbeiten in Online-Szenarien gefördert. Gleichzeitig wird versucht, durch eine angeleitete frühzeitige Überprüfung der Studien(fach)wahl mit Hilfe des E-Portfolios der Universität Wien späten Studienabbrüchen entgegenzuwirken. (DIPF/ Orig.)
Beitrag in:E-Learning 2009. Lernen im digitalen Zeitalter
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am21.12.2011
Empfohlene ZitierungPayrhuber, Andrea; Schmölz, Alexander: Massenlehrveranstaltung mit Blended-Learning-Szenarien in der Studieneingangsphase als Herausforderung für Lehrende und Studierende - In: Apostolopoulos, Nicolas [Hrsg.]; Hoffmann, Harriet [Hrsg.]; Mansmann, Veronika [Hrsg.]; Schwill, Andreas [Hrsg.]: E-Learning 2009. Lernen im digitalen Zeitalter. Münster ; New York ; München ; Berlin : Waxmann 2009, S. 162-172. - (Medien in der Wissenschaft; 51) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-32810
Dateien exportieren