Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelPedagogical aims, course characteristics and their relation to students behavior: A case study on blended learning
Autoren ;
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 26 (2004) 2, S. 305-326
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Computereinsatz; Blended Learning; Explorative Studie; Finanzwissenschaft; Informationstechnologie; Prüfung
TeildisziplinMedienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955; 1424-3946
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):An exploratory blended learning case study in corporate finance is presented. A detailed description of the actual use of different training materials (books / simulations / self-assessing) and scenarios (online / offline / individual / group learning) is given. This was one of the first blended learning studies integrating different evaluation methods into a systematic user behavior analysis approach. A sample of one hundred sixty one students filled in a user profile questionnaire, used an online diary after each system log out to describe their user behavior, passed a final exam and answered an exams preparation questionnaire. Furthermore we collected log file data. The results show that students preferred to study during the semester and for the exams preparation with papers, self-assessment tasks and Excel-simulations rather than to use interactive discussion forums.We conclude that future blended learning developments should focus on interactive material, clearly link multiple-choice test tasks with the final exam and train students to use blended learning concepts efficiently. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Eine explorative Studie in Corporate Finance wird vorgestellt. Eine detaillierte Beschreibung der konkreten Nutzung von unterschiedlichen Trainingsmaterialien (Bücher / Simulationen / Selbsttestung) und Szenarien (online / offline / individuelles / Gruppen-Lernen) wird gegeben. Dies ist eine der ersten blended learning Studien, die verschiedene Evaluationsmethoden in eine systematische Analyse von Benutzerverhalten integriert. 161 Studierende füllten einen Nutzerprofilfragebogen und ein Nutzertagebuch nach jedem Ausloggen aus und bearbeiteten eine Abschlussklausur und einen Prüfungsvorbereitungsfragebogen. Zusätzlich wurden log file Daten erhoben. Die Ergebnisse zeigen, dass Studenten insbesondere mit Texten, Selbsttestaufgaben und Excel-Simulationen arbeiteten und weniger interaktive Gruppenelemente nutzten. Wir schlussfolgern, für die weitere Entwicklung von blended learning Kursen mehr auf interaktives Material zu fokussieren, eine klare Verbindung zwischen Multiple-Choice-Aufgaben und der Prüfung herzustellen und die Studierenden in der effizienten Nutzung von blended learning Konzepten zu unterrichten. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.09.2011
Empfohlene ZitierungGrund, Sven; Grote, Gudela: Pedagogical aims, course characteristics and their relation to students behavior: A case study on blended learning - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 26 (2004) 2, S. 305-326 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-40999
Dateien exportieren