Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKonstruktivismus und Psychologie
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999) 4, S. 507-525
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Forschung; Individualpsychologie; Kreativität; Psychologie; Verhaltenspsychologie; Psychodiagnostik; Soziale Rolle; Konstruktivismus; Subjekt <Phil>; Individuum
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1434-663x
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Konstruktivistische Ansätze finden zunehmend Beachtung in der Psychologie. Hier wird auf drei Varianten des Konstruktivismus in der Psychologie näher eingegangen: (1) den individuumbezogenen Konstruktivismus der Theorie der persönlichen Konstrukte von George Kelly, (2) den radikalen Konstruktivismus im Sinne von Ernst von Glasersfeld und Heinz von Foerster, (3) den sozialen Konstruktivismus, wie er u.a. von Kenneth Gergen vertreten wird. Der Beitrag stellt die Theorie der persönlichen Konstrukte als den ersten subjektwissenschaftlichen und konstruktivistischen Ansatz in der Psychologie in ihren Grundzügen dar, geht auf einige Gründe für die eher zwiespältige Aufnahme des radikalen Konstruktivismus in der Psychologie ein und erläutert den sozialen Konstruktivismus als gegenwärtig für die Psychologie wohl interessanteste Variante des Konstruktivismus an zwei Beispielen: der sozialen Konstruktion psychischer Störungen und der sozialen Konstruktion von Kreativität. Die gerade für den Konstruktivismus zentrale Frage nach dem empirischen Gehalt psychologischer Theorien wird so beantwortet, daß empirische Forschung in der Psychologie auch aus sozial-konstruktivistischer Sicht weiterhin sinnvoll und möglich bleibt. Am Ende wird kurz auf kritische Stimmen zum sozialen Konstruktivismus eingegangen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Erziehungswissenschaft Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am07.10.2011
Empfohlene ZitierungWestmeyer, Hans: Konstruktivismus und Psychologie - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999) 4, S. 507-525 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-45334
Dateien exportieren