Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelThe influence of family-school relations on academic success
Autoren ;
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 2 (2010) 1, S. 145-167
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Untersuchung; Fragebogenerhebung; Interview; Längsschnittuntersuchung; Bildungsniveau; Soziale Beziehung; Soziale Interaktion; Familie; Bildungsertrag; Eltern; Schulwahl; Schuljahr 04; Elternmitwirkung; Schulform; Grundschule; Schüler-Lehrer-Beziehung; Schulerfolg; Schulnote; Schüler-Schüler-Beziehung; Migrationshintergrund; Sozioökonomische Lage; Einflussfaktor; Bayern; Deutschland
TeildisziplinBildungssoziologie
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):Coleman (1988, 1990) has formulated the assumption that social capital lies in social structures and facilitates certain actions such as the accumulation of human capital. Close social ties between actors in the educational environment should therefore exert independent effects on a child's academic performance. Considering the early selection into the different types of secondary education in the German education system after fourth grade, not only social relations at this decisive point in time become important, but also changes across time towards this transition. Therefore, using longitudinal data (from the BiKS-8-12 study) is of special advantage in this field of research which is dominated by cross-sectional analyses. In this paper, we apply multinomial logistic regressions in order to investigate whether family-school relations are important for academic achievement: Independent effects of student-student, student-teacher, and parent-school relations could be found. Children with good social relations to their teachers and classmates, children with high performing friends, and parents who engage in school activities have significantly better chances in reaching a high performance level. Analyses with growth curve models show in addition that changes in student-teacher interactions, student-student interactions and changes in parental involvement contribute to a better school performance. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Nach Coleman (1988, 1990) liegt Sozialkapital in sozialen Beziehungen und erleichtert bestimmte Handlungen, wie z.B. die Akkumulation von Humankapital. Enge soziale Bande zwischen Akteuren innerhalb des schulischen Handlungsfeldes sollten deshalb einen eigenständigen Einfluss auf Bildungserfolg nehmen. In Anbetracht der frühen Aufteilung in die verschiedenen Sekundarschulzweige nach der vierten Klasse innerhalb des deutschen Bildungssystems werden nicht nur die sozialen Beziehungen zu diesem Zeitpunkt relevant, sondern auch Veränderungen in diesen Beziehungen bis zu diesem Zeitpunkt. National und auch international liegen nur wenige längsschnittliche Ergebnisse innerhalb dieses Forschungsfeldes vor. Unter Verwendung von Daten der Forschergruppe BiKS wird daher mittels multinomialer logistischer Regressionen untersucht, ob sich unabhängige Effekte enger Beziehungen unter Schülern, zwischen Schülern und Lehrern sowie für das schulische Engagement der Eltern finden lassen: Kinder mit guten sozialen Beziehungen zu ihren Klassenkameraden und Lehrern, mit leistungsstarken Freunden und Eltern, die sich für schulische Belange engagieren, haben bessere Chancen, ein höheres Notenniveau zu erreichen. Mithilfe hierarchischer Wachstumskurvenmodelle wird zusätzlich gezeigt, dass auch Veränderungen der Beziehungen zwischen Schülern und Lehrern und zwischen den Schülern untereinander sowie des elterlichen Engagements mit Bildungserfolg zusammenhängen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am06.12.2011
Empfohlene ZitierungSchmitt, Monja; Kleine, Lydia: The influence of family-school relations on academic success - In: Journal for educational research online 2 (2010) 1, S. 145-167 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-45719
Dateien exportieren