Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKlassengröße: eine wichtige Variable von Schule und Unterricht?
Autor
OriginalveröffentlichungBildungsforschung 3 (2006) 1, 23 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulpolitik; Schule; Schulforschung; Klassengröße; Grundschule; Schulerfolg; Schulleistung; Klassenunterricht; Unterricht; Deutschland; Empirische Untersuchung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8213
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In der deutschsprachigen Schulforschung wird davon ausgegangen, dass die Klassengröße eine für Schulerfolg wenig bedeutsame Variable darstellt. Im Gegensatz dazu widerlegen Forschungsvorhaben z.B. aus den USA diese Annahme. Auf der Suche nach einer Erklärung verfolgt der Beitrag die These, dass sich Effekte der Klassengröße erst durch einen angepassten Unterricht auf die Leistungsebene auswirken können. In diesem Kontext werden Ergebnisse einer explorativen Studie an Grundschulen geschildert, die zeigen, dass das Potenzial kleiner Klassen bislang nicht ausreichend ausgeschöpft wird. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBildungsforschung Jahr: 2006
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am02.05.2014
Empfohlene ZitierungBrahm, Grit im: Klassengröße: eine wichtige Variable von Schule und Unterricht? - In: Bildungsforschung 3 (2006) 1, 23 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-46546
Dateien exportieren