Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Die Evaluation der religiösen Kenntnisse und Verhaltensweisen
Autor:
Originalveröffentlichung: Neue Didaktik (2010) 2, S. 87-99
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Religionsunterricht; Evaluation; Methode; Leistungsmessung; Schulerfolg; Schülerleistung; Gruppenarbeit; Selbstevaluation; Portfolio; Projektunterricht; Lehrer; Schüler; Fachdidaktik; Evaluationsforschung; Rumänien
Pädagogische Teildisziplin: Fachdidaktik/sozialkundlich-philosophische Fächer
Sonstige beteiligte Institution: Departement für deutschsprachige Lehrerausbildung an der Babes-Bolyai Universität Klausenburg
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1843-7133
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Die Evaluation im Fach Religion […] leistet den Übergang von der informativen zu der formativen Seite des Erziehungsprozesses. Die alternativen Evaluationsmethoden […] im Religionsunterricht […] entwickeln einige besondere formative Valenzen. […] Durch diesen Evaluationstyp kann der Religionslehrer den Aneignungsgrad der Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten der Schüler, sowie auch ihre Fähigkeit, sich ein axiologisches System (Meinungen, Verhalten, Reaktionen) [einzuordnen], erkennen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The educative actions undertaken in school are permanently evaluated in rapport with the system of cultural, scientific, religious and artistic values the students are to acknowledge and interiorize in their own cognitive, affective-attitudinal and behavioral structures. In the study of religion evaluation has a peculiar character in the sense that it constitutes the link between the informative and the formative side of the educational process. The alternative methods of evaluation are welcome for they bring along special formative dimensions: they enable students to apply what they have learned, to manifest their ability of managing a concrete situation, they offer the teacher a good image of the development of the students, as well as of the degree of creating a personal axiologic system. Evaluation must not be rearded solely as a means of measuring the results of the teaching process but also as bettering oneself in virtue of love and altruism. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Neue Didaktik Jahr: 2010
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 26.02.2013
Empfohlene Zitierung: Oros, Mihaela: Die Evaluation der religiösen Kenntnisse und Verhaltensweisen - In: Neue Didaktik (2010) 2, S. 87-99 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-58666