Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelWie wächst das Bildungssystem?
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 1, S. 103-120
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Pädagogische Forschung; Erziehungsgeschichte; Bildungsbeteiligung; Bildungsexpansion; Bildungssystem; Bildungsrecht; Lehrerbedarf; Lehrer; Lehramtsstudium; Lernen; Soziales Lernen; Geschichte <Histor>; Gesellschaftssystem; Arbeitskräftemangel; Studentenzahl; Hochschullehrer; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert; Entwicklung; Modell; Berufsnachwuchs; Student; Deutsches Reich; Deutschland <bis 1945>; Deutschland-BRD
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag faßt Forschungsergebnisse der letzten zwei Jahrzehnte zusammen und stellt ein theoretisches Modell zur Diskussion. Das Bildungswachstum vollzieht sich über Niveaustufen hinweg, die eine strukturelle Einheit darstellen. Sind die Lernspielräume auf einem Entwicklungsniveau erschöpft, wird der Sprung auf ein neues Niveau durch den Eigenausbau des Bildungssystems herausgefordert. Dabei wird der Anteil der Lehramtsstudenten am gesamten akademischen Nachwuchs von 1820 bis in die Gegenwart als der beste Indikator betrachtet. Motor des Bildungswachstums im individuellen Lebenslauf wie im kollektiven historischen Prozeß ist der Mangel, der zu neuen Erwartungshorizonten und Anstrengungsbereitschaften herausfordert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The author summarizes research results of the past two decades and puts a theoretical model up for discussion. Educational expansion proceeds via different levels representing a structural unity. Once the room for learning is exhausted on a development level, the leap onto a new level is provoked through the self-expansion of the educational system. In this, the number of students in teacher training as a proportion of the entire student body from 1820 up to the present is considered the best indicator. The driving force in educational expansion both in the individual career and in the collective historical process is a deficit provoking new expectations and efforts. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.11.2012
Empfohlene ZitierungTitze, Hartmut: Wie wächst das Bildungssystem? - In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 1, S. 103-120 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-59411
Dateien exportieren