Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelInternet und Schule. Eine Übersicht zu Theorie und Praxis des Internet in der Schule
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 46 (2000) 1, S. 113-130
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Internet; Schule; Mediennutzung; Mediendidaktik; Medienerziehung; Medieneinsatz; Deutschland
TeildisziplinMedienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):"Der Beitrag gibt einen Überblick über die aktuelle Diskussion zum Internet in der Schule. Das Internet interessiert in der Pädagogik als Distributionsplattform für didaktische Medien, als Wissenswerkzeug und als Lerngegenstand. Um die pädagogische Relevanz dieses neuen Mediums abschätzen zu können, werden die Ziele untersucht, die mit dessen Einsatz in der Schule verfolgt werden. Dabei wird deutlich, dass die blosse Verfügbarkeit neuer Medien keine pädagogische Innovation erkennen lässt. Es kommt vielmehr auf das konkrete Unterrichtsvorhaben an. Dabei können drei Perspektiven identifiziert werden: die Sicht der informationstechnischen Bildung, die mediendidaktische und die medienerzieherische Sicht. Diese bislang getrennt diskutierten Perspektiven gilt es, in konkreten Unterrichtsvorhaben zusammenzuführen. Anhand von Leitfragen können solche Vorhaben im Hinblick auf didaktische Kriterien untersucht werden. Schliesslich werden die Schritte diskutiert, wie das Internet von einem reinen Ausstattungsproblem zu einem Instrument schulischer Innovation werden kann." Forschungsmethode: deskriptive Studie. (Autorenreferat).
Abstract (Englisch):The article gives a survey on the recent discussion on the internet in school. In pedagogics, the internet is of interest as a distribution platform for didactic media, as an intellectual tool, and as subject of learning. In order to be able to assess the pedagogical relevance of this new medium, the author examines the objectives connected with the use of the internet in school. It is shown that the mere availability of new media does not suggest pedagogical innovation, this rather depends on the concrete teaching project. Three perspectives can be identified: that of information-technological education, the media-didactic perspective, and the media-educational perspective. These perspectives, which have so far been discussed in isolation, now need to be linked with one another in concrete teaching projects. On the basis of key questions, such projects can be examined with regard to the corresponding didactic criteria. Finally the author discusses the steps by which the internet can develop from a mere issue of equipment into an instrument of educational innovation. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2000
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am26.11.2012
Empfohlene ZitierungKerres, Michael: Internet und Schule. Eine Übersicht zu Theorie und Praxis des Internet in der Schule - In: Zeitschrift für Pädagogik 46 (2000) 1, S. 113-130 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-68008
Dateien exportieren