Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelKooperatives Lernen bei Studierenden: Förderung metakognitiver Selbstäußerungen und (meta)kognitiver Profile
ParalleltitelStudent's Cooperative Learning: Enhancing Metacognitive Articulation and (Meta)cognitive Profiles
Autor
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 26 (1998) 1, S. 67-87
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Untersuchung; Kognitive Kompetenz; Metakognition; Förderung; Lernen; Lernforschung; Text; Kooperation; Student
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der folgende Beitrag untersucht metakognitive Prozesse in kooperativen Lernumgebungen. 46 Studierende bearbeiteten einen Text in Lerntandems. Um die Diskussion anzuregen, sollten sie ihre Lernresultate in Form einer kognitiven Landkarte (Mind Map) dokumentieren. Lernrelevante Kognitionen wurden im Anschluß an die Lernaufgabe in Form strukturierter Dialoge verbalisiert. Die Vor- und Nachteile dieser insgesamt validen Erhebungsmethode werden diskutiert. Die Ergebnisse verweisen darauf, daß es durch die Lerntandems gelungen ist, metakognitives metakognitive Kontrolle und den Erwerb von Wissen zu fördern. Notwendige theoretische und empirische Arbeiten dazu werden diskutiert. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 1998
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.05.2013
Empfohlene ZitierungKonrad, Klaus: Kooperatives Lernen bei Studierenden: Förderung metakognitiver Selbstäußerungen und (meta)kognitiver Profile - In: Unterrichtswissenschaft 26 (1998) 1, S. 67-87 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-77657
Dateien exportieren