Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Ressourcen aufbauen und Prozesse steuern: Gesundheitsförderung aus psychologischer Sicht
Paralleltitel: Resource Building and Process Control: Health Promotion Within a Psychological Framework
Autor:
Originalveröffentlichung: Unterrichtswissenschaft 25 (1997) 2, S. 99-112
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Psychologie; Selbstwirksamkeit; Verhaltensänderung; Motivation; Gesundheitsbewusstsein; Gesundheitserziehung; Gesundheitsförderung; Gesundheitsverhalten; Gesundheitswesen
Pädagogische Teildisziplin: Pädagogische Psychologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0340-4099
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Psychologische Grundlagen der Gesundheitsförderung werden dargestellt. In der Gesundheitspsychologie wird die Änderung von Verhalten als ein komplexer Motivations- und Regulationsprozeß aufgefaßt, in den zahlreiche Bestimmungsstücke eingehen. In der anfänglichen Motivationsphase spielen Kognitionen, insbesondere Risikowahrnehmungen, Ergebniserwartungen und Selbstwirksamkeitserwartungen, eine Rolle. In der nachfolgenden Volitionsphase, in der es um die Umsetzung einer Absicht in einen Handlungsversuch sowie um die Aufrechterhaltung des Gesundheitsverhaltens gegen Widerstände geht, erweist sich die Selbstwirksamkeitserwartung wiederum als eine zentrale Einflußgröße. Für die Gesundheitsförderung läßt sich daraus ableiten, daß man vor einer Intervention herausfinden muß, auf welcher Regulationsstufe sich die Adressaten befinden, um die herkömmliche Risikokommunikation durch eine gezielte Ressourcenkommunikation ergänzen zu können. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Unterrichtswissenschaft Jahr: 1997
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 25.06.2013
Empfohlene Zitierung: Schwarzer, Ralf: Ressourcen aufbauen und Prozesse steuern: Gesundheitsförderung aus psychologischer Sicht - In: Unterrichtswissenschaft 25 (1997) 2, S. 99-112 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-78742